Navigation und Service

Springe direkt zu:

Amtseinführung von Martin Ansbacher als Oberbürgermeister

Martin Ansbacher ist Mitte 40 und trägt Brille, Anzug und gepflegten Drei-Tage-Bart.

Am Donnerstag, 29. Februar 2024, wird Martin Ansbacher als Oberbürgermeister der Stadt Ulm verpflichtet. Dafür kommt der Gemeinderat um 16 Uhr im Rathaus zu einer Sondersitzung zusammen. Die Sitzung ist öffentlich, ebenso wie der anschließende Empfang. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen! Weiter

Abgesagt: Infoveranstaltung in Wiblingen am 28.02.

Nach einem gravierenden Vorfall in der Nähe der Sägefeldschule am Montag, 26. Februar, steht die dortige Turnhalle derzeit nicht zur Verfügung. Die dort für Mittwoch, 28. Februar 2024, geplante zweite Infoveranstaltung zur Unterbringung Geflüchteter in Wiblingen muss daher abgesagt werden, auch weil kurzfristig kein Ersatzort zur Verfügung steht. Die Stadtverwaltung sucht nach einem neuen Termin. Weiter

Oberbürgermeister Gunter Czisch wird im Roxy würdig verabschiedet

Ein lächelnder Oberbürgermeister Gunter Czisch

"Ich freue mich sehr, dass so viele gekommen sind - und es berührt mich auch", begrüßte der scheidende Oberbürgermeister Gunter Czisch die rund 800 Gäste im Roxy, die der Verabschiedung des Ulmer Stadtoberhaupts einen würdigen Rahmen verliehen. "In den letzten Wochen gab es immer mal wieder das Gefühl der Wehmut, weil ich weiß, dass mir einiges fehlen... Weiter

Richtfest am Anna-Essinger-Schulzentrum am Kuhberg

Mehrere Personen, die bei Baufirmen oder bei der Stadtverwaltung arbeiten, stehen auf dem Flachdach eines noch unfertigen Gebäudes.

Der Rohbau steht: Am 27. Februar 2024 konnte am Kuhberg Richtfest für den Erweiterungsbau der Anna-Essinger-Schulen gefeiert werden. Im August übernächsten Jahres soll das neue Schulgebäude, das vom Essinger-Gymnasium und der Essinger-Realschule gemeinsam genutzt wird, fertiggestellt sein, der Einzug ist zum Schuljahresbeginn 2026 geplant. Weiter

Umbau der Münchner Straße ab 4. März

Autos fahren im morgendlichen Berufsverkehr über die Münchner Straße, die von der Gänstorbrücke bis zum Willy-Brandt-Platz führt.

Von 4. März bis 21. Juli 2024 wird die Münchner Straße, die zwischen Gänstorbrücke und Willy-Brand-Platz verläuft, umgebaut. Künftig werden dort Radfahrstreifen das Angebot für den Radverkehr deutlich verbessern. In den Monaten des Umbaus ist es nicht möglich, von Neu-Ulm kommend nach der Gänstorbrücke über die Münchner Straße weiterzufahren. Weiter

Anpassung der Parkentgelte in den Ulmer Parkhäusern

LED-Leuchtkörper der mit blauem P eine Parkhaus symbolisiert

Ab dem 1. März 2024 gilt eine geänderte Tarifstruktur in den Ulmer Parkhäusern. Die Erhöhung der Entgelte betrifft das Parkhaus Am Rathaus und in den anderen Parkierungseinrichtungen der Ulmer Parkbetriebe, den Abend-, den Sonn- und Feiertagstarif. Die Ulmer Parkbetriebsgesellschaft setzt in ihren Häusern auf einen hohen Standard und Personal vor Ort. Steigende Aufwendungen bei Personal, Energie, für Modernisierung und Instandhaltung – insbesondere auch Wartungsarbeiten durch externe Firmen - erfordern im März 2024 eine Anpassung der Tarife. Weiter

Weitere "Schulstraße": Start der Versuchsphase beim Schulzentrum St. Hildegard

Kinder spielen auf der neuen Schulstraße vor dem St. Hildegard

Neben den Schulstraßen in der Glas- und Theatergasse an der Spitalhofschule wird nun eine dritte Schulstraße in Ulm erprobt: Eine Woche nach den Faschingsferien startete am 26. Februar ein einjähriger Verkehrsversuch "Schulstraße" in der Einbahnstraße "kleine Zinglerstraße" zwischen Zinglerstraße und Haßlerstraße. Dort befindet sich das... Weiter