Navigation und Service

Springe direkt zu:

Forum Grün diesen Sommer im m25

22. Juli bis 17. September 2022

Ulmer Steppengarten

Ulm braucht Grün, denn Grün verbessert die Aufenthaltsqualität, ist gut für die Luftqualität und die Gesundheit, bietet Lebensraum für zahlreiche Tiere und Pflanzen uns sorgt in den zunehmenden heißen Sommern für Kühlung in der Innenstadt. Ulm braucht auch artenreiche, naturnahe Wälder und Wiesen um die Stadt herum, zum Erhalt von Biotopen, um auch hier die Artenvielfalt zu verbessern und weil der Mensch sich in einer natürlichen Wald- und Wiesenlandschaft gut erholen, Sport treiben und einen Ausgleich zum Alltag finden kann. Gleichzeitig benötigen Land- und Forstwirtschaft, aber auch Industrie, Gewerbe, Wohnungsbau und Verkehr Platz. Flächenverbrauch steht oft im Widerspruch zu ökologischen Ansprüchen.

Die Stadt Ulm hat vieles zu bieten, um allen Interessen gerecht zu werden, für Ausgewogenheit und Ausgleich zu sorgen. Es gibt Programme für eine naturnahe Forstwirtschaft, für innerstädtische Dach- und Fassadenbegrünung, Stadtbaumprojekte, Bienenvölker auf städtischen Dächern, geschützte Bereiche in den Ulmer Festungsanlagen, Zuschüsse für Vogelnisthilfen und vieles mehr. Unsere Ausstellung zeigt die städtischen Aktivitäten und die Menschen dahinter. Sie inspiriert und zeigt, was jede und jeder selbst tun kann: Werden Sie Baumpatin oder Imker, gestalten Sie Ihren Garten naturnah, machen Sie Ihren Balkon zur Insektenoase, pflanzen Sie einen Minigarten im Einmachglas, richten Sie Nisthilfen für Vögel ein!

Dienstag, 26. Juli 2022, 12 - 18 Uhr
 der Baden-Württemberg Stiftung: Unter dem Motto „Ein Fluss - 10 Länder“ stellen Einrichtungen und Initiativen ihre Projekte und Angebote rund um Naturschutz und
Artenvielfalt vor.

Vortragsabende am Donnerstag

Donnerstag, 28. Juli, 18 Uhr
Honigbienen und ihre Produkte: Ein Spiegel der Umwelt; Dr. Martin Denoix, Vorsitzender Bezirks - Imkerverein Ulm e.V.

Donnerstag, 4. August, 18 Uhr
Naturnah gärtnern; Jana Slave, Geschäftsführerin BUND Ulm

Donnerstag, 11. August, 18 Uhr
Escape Climate Change – Ein Escape-Spiel für Menschen ab 14; Petra Schmitz, Agenda-Büro Ulm

Donnerstag, 18. August, 18 Uhr
Beeindruckende Vielfalt – Das Leben unserer heimischen Wildbienen; Jana Slave, Geschäftsführerin BUND Ulm

Logo der Lokalen Agenda 21 Ulm

Koordiniert wird die Ausstellung von der lokalen agenda ulm 21, einer Initiative von Stadtverwaltung, Bürgerschaft, Vereinen, Initiativen und Unternehmen.

Mehr über dielokale agenda ulm 21