Navigation und Service

Springe direkt zu:

Wahlstatistik bei der Bundestagswahl

Beschreibung

Aus den Wahlbezirken werden für die repräsentative Wahlstatistik der Bundestagswahl Urnenwahlbezirke und Briefwahlbezirke zufällig ausgewählt. Damit wird erreicht, dass die ausgewählten Wahlbezirke für die Gesamtheit des Wahlgebietes und für die einzelnen Bundesländer repräsentativ sind.

Die Auswahl der Wahlbezirke erfolgt durch den Bundeswahlleiter in Zusammenarbeit mit den Landeswahlleitern und den Statistischen Landesämtern.

In Ulm wurde bei der Bundestagswahl 2013 in den folgenden Wahlbezirken die repräsentative Wahlstatistik durchgeführt:
  • 11.107 Humboldt-Gymnasium, Karl-Schefold-Str. 18
  • 12.205 Bischoff-Sproll-Haus, Heidenheimer Str. 82
  • 13.301 Grundschule Eichenplatz, Eichengrund 47
  • 13.303 Eduard-Mörike-Schule, Hofäckerweg 84
  • 14.405 Hans- u. Sophie-Scholl-Gymnasium, Wagnerstr. 1
  • 15.501 Hans-Multscher-Schule, Am Eselsberg 2
  • 16.605 Kath. Pfarrheim, Harthauser Str. 36
  • 18.813 Regenbogenschule, St. Gallener Str. 11
  • 23.031 Rathaus Eggingen, Dorfstr. 10
  • 28.081 Schönenberghalle, Mähringer Str. 10