Navigation und Service

Springe direkt zu:

Ulm Connected

Die Breitbandversorgung der Bürger in Ulm

Breitband_Ulm_Karte

© Breitbandatlas

Der Ausbau des Glasfaser- und Mobilfunknetzes wird in Ulm kontinuierlich  ausgebaut. Dem Ziel der Europäischen Kommission, bis 2025 allen Haushalten in der Europäischen Union einen Breitbandanschluss mit Übertragungsraten von mindestens 100 Megabit/Sekunde anbieten zu können, der auf Wunsch auf 1 Gigabit/Sekunde erweitert werden kann, ist Ulm schon sehr nahe. Hier finden Sie eine Übersicht über die aktuelle Breitband-Versorgung innerhalb der Stadt Ulm. Die Kenndaten werden regelmäßig aktualisiert. 

Weitere Informationen zu den Plänen der Europäischen Kommission finden Sie hier.

Auf einem Foto des Industriegebiets sind die Strecken, auf denen künftig Glasfaserkabel verlaufen, markiert.

© SWU

OB Gunter Czisch betont, dass der flächendeckende Ausbau des Glasfasernetzes als wichtigste Herausforderung ein zentraler Bestandteil für die Entwicklung von Ulm und Neu-Ulm zu Smart Cities sei. Neben den klassischen Versorgungsaufgaben einer Stadt, wie Strom, Gas, Wasser oder Straßen, gehöre auch und gerade der Aufbau einer zukunftsfähigen Highspeed-Infrastruktur hierzu, um für die zunehmende Digitalisierung von Arbeits- und Lebenswelten in den Smart Cities Ulm und Neu-Ulm gerüstet zu sein. Für den Aufbau der schnellen Kommunikationsleitungen investieren die Stadtwerke Ulm bis 2024 insgesamt 30 Millionen Euro.

Kennzahlen zum Glasfaserausbau in Ulm

 Ausbaugebiet  Haupttrasse  Hausanschlüsse
 Donautal 35.250 m geplant 
35.250 m gebaut 

78 geplant
78 gebaut

 Auf dem Kreuz 7.000 m geplant 
7.000 m gebaut 
307 geplant
280 gebaut
 Neustadt 10.000 m geplant
im Bau
270 geplant
im Bau
 Oststadt 10.500 m geplant 
im Bau
280 geplant
im Bau

Die Zahlen beziehen sich auf das Glasfaserkabel in der Hauptrasse

Breitband_Ulm_Verfuegbarkeit

© Breitbandatlas

Die Karte zeigt an, wie hoch die Verfügbarkeit von leitungsgebundenem Breitband innerhalb der Stadt Ulm ist.

Weitere Kennzahlen finden Sie hier: https://www.bmvi.de/DE/Themen/Digitales/Breitbandausbau/Breitbandatlas-Karte/start.html
Suche: Ulm

Breitband_Ulm_MOBIL

© Breitbandatlas

Die Abdeckung der Mobilfunk-Netze in Ulm liegt bei annähernd 100 Prozent.

 

 3G | UMTS  bis zu 99%
 4G | LTE  100%

Das 5G-Netz wird ausgebaut,  Aktuell keine nennenswerte Abdeckung

 

Die Stadt Ulm bietet die Infrastruktur mit rund 130 Antennen-Standorten.
Außerdem gibt es noch private Antennen-Standorte

Quelle: Breitbandatlas/SUB

WLAN_Stadt_Ulm

© Breitbandatlas

Die Stadt bietet öffentliches WLAN über mehr als 60 Zugangspunkten in der Innenstadt, vorwiegend im Innenstadtbereich. Das Angebot wird sukzessive ausgebaut.

Ein weiterer Anbieter für öffentliches WLAN sind die Stadtwerke Ulm mit ebenfalls rund 60 Access-Points in Straßenbahnen und Stadtbussen. 

LoRA_Gateways_Ulm

© LoRA_Ulm

Die Erforschung, der Aufbau und Betrieb einer neuen, spannenden Technologie: LoRaWAN. Ein Netz, dass die ganze Stadt abdeckt, zur Kommunikation mit verteilten Endgeräten. Temperatursensoren, Feinstaubsensoren oder GPS Empfängern in Fahrrädern: Die besten Ideen und Einsatzmöglichkeiten entstehen erst durch viele Mitwirkende. 

Die ehrenamtliche Ulmer TTN Community und die Unternehmerinitiative initiative.ulm.digital baut in Ulm ein LoRaWAN auf Basis des The Things Network auf. Ein Netz für das Internet der Dinge. Wir haben in Ulm und Umgebung für alle interessierten Bürger und Unternehmen eine Infrastruktur geschaffen, mit der das Internet der Dinge für jeden greifbar wird und sich ein direkter Nutzen für die Bürgerschaft ableitet. Offen und kostenlos für alle und mit Nutzen für alle.

 

 LoRaWan Abdeckung Stadtgebiet Ulm
 annähernd 100 %
 Gateways   ca. 20
 offizielle Community  ja - mehr Infos hier

 

Die Karte zeigt die aktuellen Gateways im LoRaWAN Ulm