Navigation und Service

Springe direkt zu:

Notrufe: Telefonnummern im Notfall

Die Rufnummer 110 ist kostenlos. Sie funktioniert sowohl über das Festnetz als auch mit dem Handy und mit öffentlichen Telefonen.

Hör- und Sprachgeschädigte können die 110 per Fax nutzen. Dafür können Sie folgendes Formular verwenden, das einfach und schnell ausgefüllt werden kann: Notruf-Fax an 110

Die 110 sollte nur in Notfällen gewählt werden. Mit Anliegen, die nicht den sofortigen Einsatz erfordern, sollte man sich an das örtliche Polizeirevier wenden; in Ulm ist dies das Polizeipräsidium Ulm.

Die Rufnummer 112 ist kostenlos. Sie verbindet Sie mit der zuständigen Notrufzentrale. Die 112 funktioniert sowohl über das Festnetz als auch mit dem Handy und mit öffentlichen Telefonen.

Hör- und Sprachgeschädigte können die 112 per Fax nutzen. Dafür können Sie folgendes Formular verwenden, das einfach und schnell ausgefüllt werden kann: Notfall-Fax 112

Die Rufnummer 112 ist kostenlos. Sie verbindet Sie mit der zuständigen Notrufzentrale. Die 112 funktioniert sowohl über das Festnetz als auch mit dem Handy und mit öffentlichen Telefonen.

Hör- und Sprachgeschädigte können die 112 per Fax nutzen. Dafür können Sie folgendes Formular verwenden, das einfach und schnell ausgefüllt werden kann: Notfall-Fax 112

Haben Sie am Abend oder Wochenende eine Erkrankung, mit der Sie normalerweise Ihren Arzt in der Praxis aufsuchen würden, aus medizinischen Gründen aber nicht bis zum nächsten Tag warten können, können Sie sich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden. Sie erreichen ihn unter der Rufnummer: 116 117

Die Rufnummer ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie bei der Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg: www.uniklinik-freiburg.de/giftberatung.html

Im Notfall sollten Sie Ihren Tierarzt anrufen oder den tierärztlichen Notdienst Ulm/Neu-Ulm, den Sie auch am Wochenende erreichen: 0700-12 16 16 16. Infos zu Notfällen und Erste Hilfe bei Tieren finden Sie beim lokalen Tierheim und Tierschutzbund: http://tierheim-ulm.de/notfallinfos-der-tierarzte/

Falls Ihr Haustier gestorben ist, finden Sie hier Infos, was Sie jetzt tun sollten: Tod von Heimtieren - Tierkörperbeseitigung

 

Verschiedene Anlaufstellen und Selbsthilfegruppen, an die Sie sich wenden können, finden Sie unter Beratung & Seelsorge.

Suchdienst der Landesapothekenkammer: www.lak-bw.de/notdienstportal

Haben Sie am Abend oder Wochenende eine Erkrankung, mit der Sie normalerweise Ihren Arzt in der Praxis aufsuchen würden, aus medizinischen Gründen aber nicht bis zum nächsten Tag warten können, können Sie sich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden. Sie erreichen ihn unter der Rufnummer: 116 117

Wenn Sie einen Sterbefall melden müssen, so finden Sie bei unserem Standesamt eine Hilfestellung für das Vorgehen: Sterbefall