Navigation und Service

Springe direkt zu:
Ausschnitt des historischen Gebäudes des Ulmer Rathauses mit seiner astronomischen Uhr und einer Regenbogenfahne.

Weihnachts- und Neujahrsgrüße 2018

Gunter Czisch bei der Eröffnungsrede auf dem Weihnachtsmarkt.

Was hält das neue Jahr für Ulm bereit? Oberbürgermeister Gunter Czisch lädt Sie mit seinen Weihnachts- und Neujahrsgrüßen zu einem kleinen Ausblick ein: Der Neubau der Bürgerdienste in der Olgastraße öffnet in Kürze seine Türen, die Digitalisierung nimmt nach und nach Gestalt an und der Innenstadtdialog und die Kommunalwahl fordern zur Beteiligung auf.

Weiter

Ulm arbeitet mit an der Zukunft des Fahrens

Ein Auto mit mehreren Kameras auf dem Dach

"ICT4CART" – die Abkürzung steht für "Information and Communication Technology Infrastructure for Connected and Automated Road Transport". ICT4CART ist ein auf drei Jahres angelegtes EU-Forschungsprojekt, an dem insgesamt 21 Partner vor allem aus Forschung, Automobil-, Telekommunikations- und IT-Industrie beteiligt sind. Auch Ulm ist mit von der Partie. Oberbürgermeister Gunter Czisch: „Wir hoffen auf wirklich zukunftsweisende Resultate, die nicht nur das autonome und vernetzte Fahren voran bringen, sondern auch dem Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Ulm wichtige Impulse geben und ihn stärken.“

Weiter

Haushalt 2019: Martin Bendel plant mit Überschuss

Portraitbild von Bürgermeister Martin Bendel

Die Rekordeinnahmen der öffentlichen Kassen machen auch vor Ulm nicht Halt. Wie im Vorjahr, als der Überschuss satte 43 Millionen Euro betrug, plant Finanzbürgermeister Martin Bendel auch für das Jahr 2019 mit einem Gewinn. Trotz Investitionen auf weiterhin historisch hohem Niveau sollen am Ende des Jahres 22 Millionen Euro mehr eingenommen als ausgegeben werden. Oder in der Kurzversion von Martin Bendel: "Ulms Kassen sind voll!"

Weiter

Jury wählt Ulm als eine von sieben Zukunftsstädten aus

Ulm ist auch im Wettbewerb Zukunftsstadt in Phase 3

Eine Jury aus Expertinnen und Experten wählte in den vergangenen Wochen die besten Ideenkonzepte im „Wettbewerb Zukunftsstadt“ aus. Nun steht Ulm als eine der sieben Gewinner-Städte fest. Die Bewerbung der Stadt Ulm hat mit einem Umsetzungskonzept mit dem Motto "Nachhaltigkeit digital mitgestalten - Internet der Dinge für ALLE" überzeugt.

Weiter