Navigation und Service

Springe direkt zu:

Eröffnung Mobilitätsstation am Eselsberg

Ein Bild der neuen Mobilitätsstation auf dem Eselsberg mit eingezeichneten Parkflächen für die unterschiedlichen Fahrzeuge

Am kommenden Samstag, 24. Juli, wird Oberbürgermeister Gunter Czisch Uhr die erste Mobilitätsstation in Ulm offiziell eröffnen. Auf dem Areal an der Ecke Eselsbergsteige/Sebastian-Kneipp-Weg werden attraktive Angebote für einen umweltfreundlichen Individualverkehr und zur Ergänzung des ÖPNV gebündelt: neben einer Ladesäule für E-Autos,... Weiter

Digitalisierung & Nachhaltigkeit - geht das?

Digitalisierung_Nachhaltigkeit_2021

Passen Digitalisierung und Nachhaltigkeit zusammen? Wie kann eine nachhaltige Stadtentwicklung mithilfe von digitalen Technologien aussehen? Was kann ich selbst machen? Am 26. Juli um 18.30 Uhr möchten das Team der "Zukunftsstadt 2030" diese Fragen in der Veranstaltung »Digitalisierung & Nachhaltigkeit – geht das?« gemeinsam mit Ihnen angehen. Prof. Tilman Santarius wird... Weiter

Der Boxenstopp. Mitten in Ulm.

Vor_Ort_Dialog_1

Mit dem Boxenstopp laden wir Sie dazu ein, Teil der Mission für ein digitales Morgen zu werden! Mitten in der Stadt entsteht für drei Wochen ein Freiraum, in dem wir zusammen über Stadtentwicklung und Digitalisierung sprechen und konkrete Ansätze für digitale Lösungen entwickeln können. Als Teil der Stadtverwaltung Ulm gestaltet die Geschäftsstelle Digitale... Weiter

Staatssekretärin Doro Bär besucht Ulm

Staatssekretärin Dorothee Bär besucht Ulm

Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitales, war zu Besuch in Ulm und informierte sich über den LoRa-Park am Weinhof, den "Boxenstopp" auf dem Hans und Sophie Scholl Platz und besuchte die Ausstellung "Akku alle" im m25. Bürgermeisterin Iris Mann hieß die Staatsministerin willkommen und zeigte ihr die digitalen Hotspots der Stadt im Umfeld des Rathauses. Frau Bär... Weiter

Besuchertrend - Sensoren zeigen, wo mehr los ist

Stadtkarte von Ulm mit grünen Markierungen auf den zentralen Plätzen

Manchmal helfen schon kleine Hinweise, eine gute Entscheidung zu treffen: Mit Hilfe von acht Sensoren können Besucherinnen und Besucher in Ulm ab jetzt erkennen, an welchen Orten der Innenstadt mehr oder weniger los ist. Die entsprechende Karte zeigt in grünen und gelben Wolken, wie hoch das aktuelle Besucheraufkommen an acht Schlüsselpunkten der Ulmer City ist. Weiter