Navigation und Service

Springe direkt zu:

Ulm präsentiert "Internet der Dinge für alle" auf Hannover Messe

Zwei kleine, kugelförmige, technische Geräte.

Die Digitalisierung bietet große Chancen für die künftige Stadtentwicklung. Vom 1. bis 5. April präsentiert die Stadt Ulm, die als einzige süddeutsche Kommune für die dritte und letzte Phase des bundesweiten Wettbewerbs „Zukunftsstadt 2030“ qualifiziert ist, auf der Hannover Messe ihre Version des Konzepts „Internet der Dinge für alle“.

Weiter

Match-Making der Automobilwirtschaft am 8. April in Ulm

Am 8. April lädt InKoMo in Ulm zur Vernetzung von Mobilitätswirtschaft und Politik und Verwaltung, Wissenschaft und weiteren Akteuren ein. An der Veranstaltung können ausschließlich kommunale Vertretern aus Politik, Verwaltung und kommunalen Betrieben sowie ausgewählten Unternehmen aus der Mobilitätswirtschaft teilnehmen.

Weiter

Meet-IT bringt Schüler/innen IT-Berufe näher

Schüler/innen der 11. Klasse St. Hildegard- und Kepler-Gymnasium bei "Meet-IT"

An der Universität Ulm fand am Mittwoch, 13. März "Meet-IT" statt. Rund 200 Schüler/innen der 11. Jahrgangsstufe des St. Hildegard- und Kepler-Gymnasiums und bekamen von Referentinnen und Referenten von 15 Unternehmen, der Universität und der Stadt Ulm unterhaltsame und nahbare Einblicke in verschiedenste IT-Berufsfelder und Berufsbilder.

Weiter

Ideenwerkstatt für das Quartier Alter Eselsberg

Ideenwerkstatt Zukunftskommune

Am 26. April 2019 findet die Ideenwerkstatt am Alten Eselsberg in der Lukaskirche statt. Hier werden Aufgabenstellungen gesammelt und Lösungsansätze diskutiert. Beginn 17.30 Uhr, Einlass 17:00 Uhr. Wer nicht vor Ort sein kann, kann sich vom 27. April bis 10. Mai online beteiligen unter www.zukunftsstadt-ulm.de. Ein Quartier – viele Bedürfnisse. Im QUARTIER ALTER ESELSBERG...

Weiter

Abstimmung im Wettbewerb "Leuchttürme des digialen Wandels" startet ab 15.2. - Projekt aus dem Verschwörhaus mit dabei!

Erklärcafé zur Digitalisierung im Verschwörhaus

Bis Ende März 2019 findet die Online-Abstimmung zu den 21 Projekten im Wettbewerb „Leuchttürme der digitalen Wandels“ des Staatsanzeiger Baden-Württemberg statt. Gesucht wurden gute Beispiele des digitalen Wandels, die einen Mehrwert für die Gesellschaft schaffen und bewusst Menschen im alle betreffenden digitalen Wandel mitzunehmen. Das Format "Erklärcafé" im Verschwörhaus, in der Begriffe aus dem Bereich Digitalisierung einfach verständlich für alle erklärt werden, ist eines von 21 Projekten, das zur Wahl steht.

Weiter

Demoday - Ergebnispräsentationen DA-SPACE im Rathaus

 DA Space Demo Day 2019

Die Stipendiaten des Aicher-Scholl-Kollegs stellten am 30. Januar 2019 einer Jury ihre Ergebnispräsentationen zu Herausforderungen ("Challenges") vor, die sie im offenen Innovationslabor "TESTFELD" in den letzten Monaten bearbeitet hatten. Aufgabe war, die "Challenges" mit innovative Ideen zu lösen. Die Stipendiaten wurden durch ein Entrepreneurship-Training fachlich unterstützt. 3...

Weiter

JUGEND HACKT in Ulm im Verschwörhaus - junge Talente zeigen ihren Erfindergeist

Teilnehmergruppe bei Jugend hackt 2018 in Ulm

Zum vierten Mal und zum zweiten Mal im Verschwörhaus fand am Wochenende vom 23.-25. November 2018 Jugend hackt in Ulm statt. Jugend hackt ist ein Programm zur Förderung des Programmiernachwuchses im deutschsprachigen Raum: Unter dem Motto “Mit Code die Welt verbessern” tüfteln die 50 Teilnehmer*innen von 12-16 Jahren gemeinsam mit der Hilfe ehrenamtlicher Mentor*innen an 9 Prototypen, digitalen Werkzeugen und Konzepten für ihre Vision einer besseren Gesellschaft.

Weiter

Jury wählt Ulm als eine von sieben Zukunftsstädten aus

Ulm ist auch im Wettbewerb Zukunftsstadt in Phase 3

Eine Jury aus Expertinnen und Experten wählte in den vergangenen Wochen die besten Ideenkonzepte im „Wettbewerb Zukunftsstadt“ aus. Nun steht Ulm als eine der sieben Gewinner-Städte fest. Die Bewerbung der Stadt Ulm hat mit einem Umsetzungskonzept mit dem Motto "Nachhaltigkeit digital mitgestalten - Internet der Dinge für ALLE" überzeugt.

Weiter

ADLATUS gewinnt den CyberOne Award 2018

ADLATUS Gewinner CyberOne Award 2018

Im Rahmen des Hightech Summit Baden-Württemberg in Rottweil wurde zu, 20. Mal der CyberOne Award verliehen, der bedeutendste Gründerpreis in Baden-Württemberg. Von über 100 Start-Ups und Gründern hat sich ADLATUS mit seinem Reinigungsroboter CR 700 in der Kategorie Industrietechnologien durchgesetzt. Ausgezeichnet wurden Konzepte, mit einem ausgeprägtem...

Weiter

Gemeinsam innovative Ideen für die Welt von Morgen entwickeln

Aicher-Scholl-Kolleg - Challenge-Team Herbst 2018

Das offene Innovationslabor „Testfeld“, Teil des EU-Projekts DA-SPACE, geht in die zweite Runde. Kooperationspartner ist dieses Mal das Aicher-Scholl-Kolleg (ASK), dessen 40 Kollegiatinnen und Kollegiaten während der nächsten Monate den kompletten Zyklus der Produktentwicklung durchlaufen und kennenlernen werden. Das Besondere: die jungen Produktentwickler beschäftigen...

Weiter