Navigation und Service

Springe direkt zu:

Förderpreis Junge Ulmer Kunst

Logo Förderpreis

Die Stadt Ulm zeichnet mit dem Förderpreis Junge Ulmer Kunst im zweijährigen Turnus - 2017 zum 15. Mal - hervorragende Leistungen in sechs verschiedenen Sparten aus. Schwerpunktmäßig sollen Nachwuchskünstlerinnen und -künstler gefördert werden, die sich an der Schnittstelle ihres Werdegangs, d.h. in einer künstlerischen Ausbildung befinden oder die am Übergang in eine künstlerische Berufstätigkeit stehen. Er wird in folgenden Sparten ausgeschrieben:

Literatur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Klassische Musik, Populäre Musik und Film.

Dotiert ist der Förderpreis Junge Ulmer Kunst mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 12.000 Euro, die jeweilige Einzelzuwendung pro Sparte beträgt 2.000 Euro. Außerdem wird die Stadt Ulm die Preisträger bei der Suche nach geeigneten Auftritts- und Ausstellungsmöglichkeiten beraten und unterstützen.

Über die Vergabe der Förderpreise entscheidet jeweils eine spartenbezogene Jury, der überregional anerkannte Fachleute der jeweiligen Sparte angehören.

Die letzte Preisverleihung erfolgte am 10.11.2017 um 19 Uhr in einer öffentlichen Veranstaltung. Den Festakt gestalten die Preisträgerinnen und Preisträger als künstlerische Soirée mit. Anschließend werden bei einer After-Show-Party alle Gäste und Teilnehmer geladen, den Abend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen zu lassen und ins Gespräch zu kommen. Durch den Abend führte 2017 Moderator Marc Huttenlocher. Der Eintritt ist frei.

Im Jahr 2017 gab es insgesamt sechs Preisträger /-innen.

Wer kann sich bewerben?

Eingeladen zur Bewerbung sind alle Künstlerinnen und Künstler der oben genannten Sparten, die im Bewerbungsjahr nicht älter als 30 Jahre sind, deren Geburts- oder Wohnort Ulm ist oder deren künstlerisches Betätigungsfeld überwiegend in Ulm liegt.
Ausführliche Informationen zur Bewerbung findest du unter Bewerbung.

Die nächste Ausschreibung startet voraussichtlich im Frühjahr 2019.

Partner