Navigation und Service

Springe direkt zu:

Wahlstatistik bei der Landtagswahl

Beschreibung

Aus den Wahlbezirken werden für die repräsentative Wahlstatistik der Landtagswahl Urnenwahlbezirke und Briefwahlbezirke zufällig ausgewählt. Damit wird erreicht, dass die ausgewählten Wahlbezirke für die Gesamtheit des Wahlgebietes repräsentativ sind.

Bei der Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg entfallen ca. 186 (163 Urnenwahlbezirke und 23 Briefwahlbezirke) der insgesamt rund 10.500 Wahlbezirke auf die Stichprobe der repräsentativen Wahlstatistik. Damit sind ca. 150.000 Wahlberechtigte (2 %) in die Stichprobe einbezogen

In Ulm wurde bei der Landtagswahl 2016 in den folgenden Wahlbezirken die repräsentative Wahlstatistik durchgeführt:
  • 11.101 BD Bürgerdienste, Sattlergasse 2
  • 11.107 Humboldt-Gymnasium, Karl-Schefold-Str. 18
  • 13.306 Evangelisches Gemeindehaus, Haslacher Weg 72
  • 14.405 Hans- u. Sophie-Scholl-Gymnasium, Wagnerstr. 1
  • 14.409 Bildungshaus Ulmer Spatz, St. Barbara-Str. 35
  • 15.506 Katholischer Kindergarten Gut Bertha, Sonnenhalde 22
  • 16.605 Tageseinrichtung für Kinder, Harthauser Str. 36
  • 18.804 Grundschule Erenlauh, Erenäcker 50
  • 18.813 Regenbogenschule, St. Gallener Str. 11
  • 26.063 Neues Rathaus Gögglingen/Donaustetten, Riedlenstr. 16