Navigation und Service

Springe direkt zu:
Verwelkte Blätter liegen als Herbstlaub auf dem Boden.

Herbst in der Friedrichsau

Neues Modellprojekt der Stadt Ulm: Einzelhelfer*innen

Die meisten Menschen wollen so lange wie möglich in ihrem gewohnten Umfeld wohnen bleiben, auch wenn sie zunehmend auf Unterstützung im Alltag angewiesen sind. Deshalb werden lokale Unterstützungsstrukturen immer wichtiger. Hier setzt das Modellprojekt der Stadt Ulm "Weiterentwicklung der organisierten Einzelhelferinnen und Einzelhelfer im Vor- und Umfeld von Pflege" an. Weiter

Die Herbstferien werden feuerrot & neonblau

Eine Gruppe von Kindern erkundet im Wald einen Hochsitz.

Das Herbstferienprogramm „feuerrot & neonblau“ geht mit neuem Erscheinungsbild und neuer Konzeption an den Start – mit Kursen speziell für Mädels, für Jungs und „neu“ für alle Kinder und Jugendlichen zwischen 7 und 17 Jahren. Von Montag, 31. Oktober, bis Freitag, 4. November, kommen alle, die künstlerisch, sportlich, musikalisch, tierisch oder technisch neugierig sind, auf ihre Kosten. Weiter

Ampelanlage am Ostplatz

Die Baumaßnahme am Ostplatz, die in den Hauptverkehrszeiten für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt hatte, ist abgeschlossen. Die komplexe Signalanlage am Ostplatz ist nach 16 Wochen Bauzeit fertig und bereits seit Mittwoch, 28. September, wieder in Betrieb. Weiter

OB Gunter Czisch und Ralph Seiffert als Ulmer/Neu-Ulmer Vertreter beim Städtegipfel in Prag

Gruppenbild mit Oberbürgermeister Czisch

Gunter Czisch und Ralph Seiffert als Ulmer/Neu-Ulmer Vertreter beim Städtegipfel in Prag: In einer emotionalen Rede betont Vitali Klitschko wiederholt, dass die Ukraine ein Teil Europas ist und plädiert für eine rasche Aufnahme in die EU. Putin greife mit seinem Krieg alle in Europa an. Für die Städte und Kommunen in den Grenzregionen brauche es für den Winter schnelle und vor allem direkte finanzielle Hilfen aus Brüssel. Weiter

9. Oktober im Roxy: a-cappella-award ulm 2022

Sänger

Er hat sich im Bereich A-Cappella und Gesang zu einem der bundesweit bedeutendsten Wettbewerbe etabliert und geht am 09. Oktober 2022 im Ulmer ROXY ab 17.00 Uhr (Einlass ab 16.00 Uhr) in seine sechste Runde: Der a-cappella-award ulm. Noch sind Karten für die Veranstaltung über die gängigen VVK-Stellen zu erwerben. Weiter

Kulturförderung der Stadt Ulm: Bewerbungsfrist bis 1. Dezember 2022

Roxy Werkhalle

Die kulturelle Vielfalt vor Ort stärken und ausbauen - das ist eines der Ziele der Kulturförderung der Stadt Ulm. Ab sofort können sich kulturelle Einrichtungen, Initiativen, Vereine und Solo-Kulturschaffende um eine Förderung kultureller Projekte im Jahr 2023 bewerben. Fördermittel in Höhe von 157.800 Euro stehen für diesen Zweck bereit. Weiter