Navigation und Service

Springe direkt zu:

Corona: Aktuelle Informationen und Hinweise

Streifen in schwarz-gelb als Wiedererkennung für die Thematik "Corona in Ulm"

Seit Mittwoch, 24. November 2021, gelten in Baden-Württemberg und somit auch in Ulm schärfere Regeln. Nach der Basis-, der Warn- und der Alarmstufe gibt es nun auch eine Alarmstufe II, die ab sofort gilt. Da die Inzidenz in Ulm fünf Tage in Folge unter 500 lag, gelten die zusätzlichen Beschränkungen der Ausgangssperre für Ungeimpfte und im Einzelhandel (2G) nicht mehr. Das teilte das Landratsamt am 29. November mit. www.ulm.de/corona

Impfaktion diesen Sonntag im Stadthaus

Auf dem Münsterplatz stehen vereinzelt robuste Stühle, auf dem Menschen Platz genommen haben. Am Rande des Platzes erhebt sich das Stadthaus mit seiner runden Fassade und spitzen Dachgiebeln.

Am Sonntag, 5. Dezember, kann man sich zwischen 11 und 17 Uhr im Stadthaus impfen lassen, und zwar ohne Termin. An den vorangegangenen Sonntagen hatten sich schon weit vor 11 Uhr viele Menschen angestellt. Deshalb weisen wir darauf hin: Es werden ab 11 Uhr Zeitkarten ausgegeben, mit der man zu einem späteren Zeitpunkt wiederkommen kann. Es kommen die Impfstoffe von BioNTech und Moderna zum Einsatz. Weitere Infos zur Impfung

Gänstorbrücke: Nächtlicher Lastversuch am 7. und 8. Dezember

Gänstorbrücke

Die Bundesanstalt für Materialprüfung (BAM) plant gemeinsam mit der Stadt Ulm in der Nacht vom 7. auf den 8. Dezember ein Lastexperiment auf der Gänstorbrücke zur Weiterentwicklung der im Bauwerk eingebauten Messsysteme. Während des Tests ist die Brücke in Fahrtrichtung von Ulm nach Neu-Ulm zwischen 24 und 5 Uhr gesperrt. Ausstattung der Brücke mit... Weiter

Neue Fahrradabstellanlagen in der Schillerstraße

Zwei Männer und zwei Frauen stehen inmitten einer Fahrradabstellanlage

Die Stadt Ulm hat in der Schillerstraße auf einer von der Deutschen Bahn zur Verfügung gestellten Fläche 64 neue Fahrradstellplätze geschaffen. Um westlich des Bahnhofs ein besseres Angebot an Abstellanlagen anzubieten, wurden unmittelbar nördlich des Bahnhofssteges nicht überdachte Fahrradstellplätze vom Typ "Ulmer 4er Bügel" eingerichtet. Die... Weiter

Ulmer Weihnachtsmarkt geöffnet

Ein aus Papier gefalteter Stern hängt über einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt.

Der Weihnachtsmarkt unter dem höchsten Kirchturm der Welt hat seine Tore geöffnet. 120 liebevoll dekorierte Stände präsentieren echtes Kunsthandwerk, klassische und moderne Weihnachtsdeko, Geschenkideen und kulinarische Spezialitäten. Ab Mittwoch, 24. November, gilt die 2G+-Regel. Das heißt: Zugang haben nur nachweislich geimpfte oder genesene Personen, die zugleich einen aktuellen negativen Corona-Schnelltest oder PCR-Test vorlegen können. Weiter

1,4 Millionen Euro für die Ulmer Innenstadt

Im September hatte Markus Mendler, zuständig für den "Ulmer Innenstadtdialog", den Förderantrag gestellt, nun kommt die positive Nachricht aus Berlin: Die Stadt Ulm erhält aus dem Förderprogramm des Bundesbauministeriums „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren - Förderung innovativer Konzepte zur Stärkung der Resilienz und Krisenbewältigung in Städten und Gemeinden“ 1,404 Millionen Euro. Weiter