Navigation und Service

Springe direkt zu:
Ein Springbrunnen im Ausee

Sommer in Ulm

Eine Ente im Ausee
Radfahrende in der Friedrichsau

„Im Herzen von Ulm“: Liegestühle in der Innenstadt

Liegestühle vor dem Münster

Im Rahmen der gemeinsamen Image-Kampagne „Im Herzen von Ulm“ von Ulmer City Marketing, SWU Stadtwerken Ulm / Neu-Ulm und der Stadt Ulm zur Belebung der Innenstadt gibt es eine weitere Aktion. Jeden Donnerstag werden ab dem 11. August für sechs Wochen in der Innenstadt jeweils rote Liegestühle mit „Im Herzen von Ulm“ Logo platziert, die zum Verweilen und Entspannen genutzt werden dürfen. Weiter

Podcast Spatzengezwitscher: Stürmt die Burg und Kulturnacht

Logo Podcast Spatzengezwitscher

Sabine Schwarzenböck, Leiterin der Kulturabteilung, und ihr Mitarbeiter Christian Pfeifer geben Einblicke in das Kulturfestival "Stürmt die Burg" und in die Kulturnacht am 17.09.22. Das Kulturfestival "Stürmt die Burg" findet zum fünften Mal statt. Was die Wilhelmsburg während des Festivals zu bieten hat und was hinter dem Programm steckt, könnt ihr in unserer neuen Folge hören. Außerdem gibt Christan Pfeifer einen Rückblick über die vergangene Kulturnächte sowie einen kleinen Vorgeschmack auf das Programm der diesjährigen Ulmer Kulturnacht. Weiter

Das Kulturnacht-Programm ist online

Eine Gesangsgruppe präsentiert sich in ausgelassener Stimmung

Mit rund 120 Veranstaltungen an 100 unterschiedlichen Orten werden sich die Kulturschaffenden bei der Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm 2022 am 17. September ab 15 Uhr bis spät in die Nacht hinein präsentieren. Das Kulturnachtprogramm ist online und steht nun jederzeit und tagesaktuell zur Verfügung. Weiter

Aktuelle Hinweise zu Corona-Schnelltests

Eine Person hält das Röhrchen eines Schnelltests in der Hand.

Die städtischen Testzentren – mit Ausnahme der Teststationen am Theater und am Schuhhausplatz, die ab sofort geschlossen sind – bleiben bis auf Weiteres geöffnet. Aber: Es wird keine Online-Terminvereinbarung für die Testungen mehr geben. Neu ist auch, dass aufgrund der geänderten Coronavirus-Testverordnung des Bundes für die meisten der Corona-Schnelltest künftig drei Euro kosten wird. Nur unter bestimmten Voraussetzungen haben Bürgerinnen und Bürger ohne Krankheitssymptome weiterhin Anspruch auf kostenlose Bürgertests.
Weitere Infos zum Testen
Allgemeine Infos zu Corona