Navigation und Service

Springe direkt zu:

Friedhofsverwaltung

Szene in der Friedhofsverwaltung

© Stadt Ulm / T. Schmitz

In der Friedhofsverwaltung erhalten Sie Auskunft und Beratung über:

  • Die Beisetzungsmöglichkeiten und die verschiedenen Grabarten auf dem Friedhof.
  • Auskunft zu den Kosten und Gebühren der Grabstellen und den Friedhofseinrichtungen.

Wir sind Ansprechpartner bei:

  • Erwerb einer Grabstelle
  • Verlängerung des Grabnutzungsrechts
  • Auflösung der Grabstelle
  • Bearbeitung von Umbettungsanfragen

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten für Bestattungen derzeit besondere Vorschriften. Die Stadt Ulm richtet sich dabei nach den aktuellen Verordnungen für Baden-Württemberg. Es gilt:

Bestattungen, Urnenbeisetzungen und Totengebet unter freiem Himmel:

  • Maximal 100 Teilnehmer.
  • Die Bestatter bringen den Sarg bzw. die Urne vor Erscheinen der Trauergemeinde an das Grab und ziehen sich dann zurück. Sie treten dann erst wieder ans Grab, wenn die Trauergemeinde gegangen ist.
  • Die Trauergemeinde ist dazu angehalten, einen Mindestabstand von mindestens 1,50 Meter von Person zu Person einzuhalten.
  • Es wird darum gebeten, während der gesamten Trauerfeier einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Trauerfeiern in unseren Aussegnungshallen:

  • Große Feierhalle am Neuen Friedhof Ulm: Max. Teilnehmerzahl 40 Personen
  • Feierhallen in Wiblingen und und Söflingen: Max. Teilnehmerzahl 20 Personen
  • Das Tragen einer OP-Maske oder einer FFP2(N95/KN95)-Maske ist während des gesamten Aufenthalts in der Aussegnungshalle verpflichtend.

Folgende Dateien stehen rechts zum Download bereit:

  • Friedhofsordung
  • Plan Neuer Friedhof Ulm
  • Räumung der Reihengäber

So erreichen Sie uns:

Persönlich zu den allgemeinen Öffnungszeiten in der Verwaltung auf dem Neuen Friedhof Ulm (Stuttgarter Str. 166, 89075 Ulm)

Telefonisch unter 0731-161 6762

Per E-Mail unter friedhofsverwaltung@ulm.de

 

Wegbeschreibung:

Die Friedhofsverwaltung befindet sich auf dem Neuen Friedhof in Ulm, im selben Gebäude wie die Trauerhalle. Der Eingang befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes. Der Weg ist ausgeschildert.