Navigation und Service

Springe direkt zu:

News-Archiv

Listenansicht

Treffer 1 bis 20 von 347

  • Paragraph-Zeichen vor Ulmer Stadtansicht

    Allgemeinverfügung: Sperrstunde um 23 Uhr

    Für Gaststätten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis gilt ab Freitag, 23. Oktober, die Sperrstunde 23 Uhr. Während der Sperrzeit von 23.00 Uhr bis 6.00 Uhr darf generell - z.B. also auch an Tankstellen - kein Alkohol verkauft werden. Dies hat das Landratsamt Alb-Donau-Kreis in einer Allgemeinverfügung festgelegt, die den Vorgaben des Landessozialministeriums entspricht:...

    Mehr Details
  • Der scheidende und der neue Feuerwehrkommandant vor einem Feuerwehrwagen

    Wechsel an der Spitze der Ulmer Feuerwehr

    Am 20. Oktober 2020 wurde der langjährige Kommandant der Ulmer Feuerwehr, Hansjörg Prinzing, in den Ruhestand verabschiedet. Bei einer Feier, die coronabedingt nur in sehr kleinem Rahmen stattfand, würdigte Oberbürgermeister Gunter Czisch seine Verdienste. Dazu zählen unter anderem die gesicherte Leistungsfähigkeit der Feuerwehr durch eine nachhaltige Personalentwicklung, die Erneuerung der Einsatzwägen und die Schaffung von Sondereinsatzheiten wie der Höhenrettungsgruppe. Prinzings Nachfolger Adrian Röhrle, der vom Gemeinderat im vergangenen Jahr gewählt wurde, wird ab 1. November offiziell im Amt sein.

    Mehr Details
  • Fragen und Antworten zum Neubau der Adenauerbrücke

    Am 21. Oktober 2020 haben die Städte Ulm und Neu-Ulm in einem Livestream über den geplanten Neubau der Adenauerbrücke informiert. Einen Mittschnitt der Übertragung werden wir im Laufe der Woche hier veröffentlichen. Eine Einführung in die Thematik gibt Ihnen Michael Jung, Leiter der Hauptabteilung Verkehrsplanung und Straßenbau, Grünflächen und...

    Mehr Details
  • Der Westringtunnel, in dem Betonsäulen die Fahrbahnen entgegengesetzer Richtung trennen

    Westringtunnel in den Herbstferien teilweise gesperrt

    Vo Montag bis voraussichtlich Freitag, 26. bis 30. Oktober 2020, ist der Westringtunnel in Fahrtrichtung Nord täglich zwischen 8 und 16 Uhr voll gesperrt. Eine weitere Vollsperrung erfolgt von Samstagabend, 31. Oktober, 19 Uhr, bis Sonntagabend, 1. November, 20 Uhr. Grund dafür ist die Sanierung der Fahrbahn zwischen Adenauerbrücke und Westringtunnel . Auf Grund des geringeren Verkehrsaufkommens werden diese Arbeiten in den Herbstferien durchgeführt.

    Mehr Details
  • An einem Stand auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt hängen getrocknete Orangenscheiben als Dekoration.

    Kein Weihnachtsmarkt im Jahr 2020 in Ulm

    Die Weihnachtsmärkte in Ulm und Neu-Ulm werden dieses Jahr coronabedingt leider ausfallen. Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch und Neu-Ulms Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger haben die Entscheidung am 21. Oktober in enger Abstimmung zwischen beiden Städten und schweren Herzens getroffen. „Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger, der Beschicker und auch aller Beteiligten geht vor“, so die Stadtoberhäupter.

    Mehr Details
  • Bäume mit schlanken, hohen Stämmen.

    Waldbegehung in Böfingen: Neuer Termin & Treffpunkt

    Bevor die diesjährigen Waldarbeiten in der Böfinger Halde beginnen, lädt die städtische Forstverwaltung alle Interessierten zu einer Waldbegehung ein. Diese findet am Freitag, 23. Oktober 2020 statt. Entgegen unserer ursprünglichen Ankündigung ist Beginn erst um 14.30 Uhr, der Treffpunkt auf dem Wanderparkplatz Nord an der Pferdekoppel.

    Mehr Details
  • Das Gebäude der Bürgerdienste in der Olgastraße

    Erreichbarkeit der Stadtverwaltung während Corona

    Der Zutritt zu den städtischen Dienstleistungsgebäuden ist derzeit besonders geregelt. Generell empfiehlt die Verwaltung dringend, vor dem Besuch einen Termin zu vereinbaren. Grund dafür ist, längere Wartezeiten und Warteschlangen zu vermeiden und dadurch die Ansteckungsgefahr für die Kundschaft und die Mitarbeitenden möglichst gering zu halten. Die Gebäude...

    Mehr Details
  • Überprüfung der Quarantänepflicht

    Sozial- und Innenministerium des Landes haben veranlasst, dass in ganz Baden-Württemberg die Einhaltung der Quarantänevorschriften überprüft wird. Mit dieser Schwerpunktaktion, die am Mittwoch und Donnerstag, 21. und 22. Oktober 2020, stattfinden wird, sind die Ortspolizeibehörden der Kommunen beauftragt, also die Ordnungsämter beziehungsweise Bürgerdienste der...

    Mehr Details
  • Ausweitung der Maskenpflicht

    In ihrer aktualisierten Corona-Verordnung vom Sonntag, 18.Oktober 2020, hat die Landesregierung die Maskenpflicht auf alle Fußgängerbereiche ausgeweitet, in denen der geforderte Mindestabstand zu anderen Personen von 1,5 Metern nicht sichergestellt ist. Was das in Ulm bedeutet und wo noch eine Maskenpflicht gilt, erfahren Sie im Folgenden.

    Mehr Details
  • Stadtansicht von Ulm

    Land verschärft Maßnahmen: Neue Regeln ab Montag, 19. Oktober

    Die Landesregierung hat kurzfristig verschärfte Einschränkungen beschlossen und ihre Corona-Verordnung am 18. Oktober entsprechend angepasst. Die neuen Regelungen gelten bereits ab Montag, 19. Oktober. Diese überlagern die Allgemeinverfügung, die die Stadt Ulm noch am Vormittag des 18. Oktober erlassen hatte. Konkret heißt das: Ab 19. Oktober gelten in...

    Mehr Details
  • Luftbild der Donau, die zum Horizont auf die Stadt Ulm zuläuft

    Corona-Allgemeinverfügung: Personenbeschränkung für private Feiern

    Aktualisierung vom 18. Oktober 2020, 19.30 Uhr: Die Landesregierung hat kurzfristig verschärfte Einschränkungen beschlossen und ihre Corona-Verordnung am 18. Oktober entsprechend angepasst. Die neuen Regelungen gelten bereits ab Montag, 19. Oktober. Diese überlagern die Allgemeinverfügung, die die Stadt Ulm noch am Vormittag des 18. Oktober erlassen hatte: Land verschärft...

    Mehr Details
  • YouTube

    Das Münster erstrahlt in neuem Licht

    Im Anschluss an die Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 14. Oktober hat Oberbürgermeister Gunter Czisch im Beisein von Mitgliedern des Ulmer Gemeinderats die neue Münsterbeleuchtung erstmals symbolisch eingeschaltet. Ulms wichtigstes Bauwerk und Wahrzeichen wird damit an seiner Süd- und Ostseite neu zum Leuchten gebracht.

    Mehr Details
  • Stadtkarte mit der Neuen Straße

    Neue Straße: Änderungen für Auto- und Radverkehr

    Für den Auto- und Radverkehr gibt es vom 22. Oktober 2020 bis voraussichtlich 30. Oktober 2020 Änderungen in der Neuen Straße, und zwar im Abschnitt zwischen dem ZOB am Hauptbahnhof und dem Ehinger Tor. Die Fernwärme Ulm GmbH (FUG) hat in diesem Bereich einen Schaden an einer Fernwärmeleitung festgestellt, der behoben werden muss. Zur Schadensbehebung sind umfangreiche Baumaßnahmen notwendig.

    Mehr Details
  • Kräne und Lastwägen stehen um ein Gebäude, von dem bisher der Rohbau steht.

    Raum für innovative Firmen auf dem Science Park III

    Der Oktober bringt sichtbare Veränderungen auf dem Science Park III mit sich: Am 12. Oktober war Richtfest für einen Erweiterungsbau des im Bereich Antriebs- und Steuerungstechnik tätigen Unternehmens Bosch Rexroth. Tags darauf eröffnete die Gruppe Liebherr ihren Standort für die Sparte Hausgeräte. Ende des Monats wird dann Scanplus, das bereits auf dem Science Park angesiedelt ist, Richtfest für sein neues Gebäude feiern.

    Mehr Details
  • Das Ulmer Rathaus

    Warnstreik der Stadtverwaltung am 15. Oktober

    Die Gewerkschaft ver.di hat die Angestellten der Ulmer Stadtverwaltung für Donnerstag, 15. Oktober 2020, zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Betroffen sind voraussichtlich alle Bereiche der Stadtverwaltung mit Publikumsverkehr, aber auch die Kindertageseinrichtungen. Zwar lässt sich im Voraus nicht absehen, wie viele Beschäftigte die Arbeit niederlegen werden, jedoch...

    Mehr Details
  • Ein Junge mit Fliegermütze hebt ein kleines Flugzeugmodell empor.

    Bergfest beim Berblinger Innovationsherbst

    Ob in den Veranstaltungshäusern oder im Live-Stream, in den kommenden zwei Wochen bietet das Berblinger-Jubiläum weitere Höhepunkte. Die innovationsbegeisterten Besucherinnen und Besucher können sich auf Veranstaltungen auf das Spannungsfeld zwischen Kreativität, Kunst und Künstlicher Intelligenz (15.10.) freuen. Als Höhepunkt präsentieren sich schließlich die fünf Finalisten des Innovationswettbewerbs "Test Test Contest" (17.10.), um das Preisgeld von 15.000 Euro für die Weiterentwicklung ihres Projektes mit nach Hause zu nehmen.

    Mehr Details
  • Eine Computeranimation eines geplanten Wohnhauses

    Juryentscheid im Gutachterverfahren für den Neubau Beyerstraße

    Das Gebäude in der Beyerstraße 14 ist schon seit einigen Jahren baufällig und soll durch einen Neubau ersetzt werden. Nachdem alle Mieterinnen ausgezogen sind und ein neues Zuhause gefunden haben, soll die ehemalige „Drachenburg“ Anfang 2021 abgebrochen werden. An einem Gutachterverfahren für den Neubau beteiligten sich sieben Architekturbüros.

    Mehr Details
  • Portraitfoto von Oberbürgermeister Gunter Czisch

    Tarifkonflikt im Öffentlichen Dienst: Stadt bittet Arbeitgeberseite, ein Angebot vorzulegen

    Die Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst stecken fest. Auch die zweite Verhandlungsrunde wurde ergebnislos beendet. Die Gewerkschaft ver.di reagiert mit Warnstreiks, von denen auch Ulm betroffen war. Daher fordert Oberbürgermeister Gunter Czisch nun, die Arbeitgeberseite solle ein Verhandlungsangebot vorlegen, was diese bisher verweigert hat.

    Mehr Details
  • Ein reichlich gedeckter Tisch in einem Ulmer Restaurant

    Runder Tisch Gastgewerbe: Heizstrahler und eine verlängerte Außenbewirtung sollen in der Krise helfen

    Künftig wird der Einsatz von Infrarotheizstrahlern in der Ulmer Gastronomie erlaubt sein, auch die Genehmigung zur Außenbewirtschaftung wird pauschal verlängert. Das ist das Ergebnis des 4. Runden Tisches, zu dem Oberbürgermeister Gunter Czisch am Mittwoch (7. Oktober) Gastronomen und Hoteliers, Vertreter der DEHOGA, der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten und der...

    Mehr Details
  • Die Bürgermeister und die Bürgermeisterin auf ihren Rädern

    Stadtradeln 2020

    Noch bis zum 4. Oktober 2020 nimmt Ulm an der internationalen Aktion "Stadtradeln" teil. Mehr als 1.500 Radlerinnen und Radler sind schon aktiv dabei und sammeln Kilometer. Mitmachen können alle, die in Ulm wohnen oder arbeiten, einem Ulmer Verein angehören oder eine Schule bzw. Hochschule hier besuchen.

    Mehr Details