Navigation und Service

Springe direkt zu:

Fokusbereich Binsenweiher

Planungswerkstatt

Im Rahmen der Konkretisierungsphase des Stadtteilentwicklungskonzeptes Wiblingen wurde der sogenannte Fokusbereich "Binsenweiher" in einer verwaltungsinternen sowie einer öffentlichen Planungswerkstatt (09. Oktober 2021 und 21. Mai 2022) umfangreich analysiert und konzeptionell weiterentwickelt. An beiden Planungswerkstätten nahmen Vertreter*innen der Verwaltung sowie externe Planer*innen teil, um Defizite und Ideen zu erläutern und diese in einem ersten Konzeptentwurf planerisch auszuarbeiten. An der zweiten öffentlichen Werkstatt nahmen zudem Wiblinger Bürger*innen teil, um wiederum ihre Ideen und Anregungen in den Planungsprozess mit einfließen zu lassen. Vervollständigt wurden beide Veranstaltungen mit Teilnehmenden des sogenannten dialog:grün. Als externe Fachplaner*innen konnten sie ihr Wissen zu den Themen Artenschutz und Landschaftsentwicklung inhaltlich einbringen und damit den Blick der Wiblinger Bürgerschaft auf das Binsenweiher-Areal schärfen.

Im Zeitraum von Dezember 2021 bis April 2022 wurden zudem sogenannte Fachgespräche mit wichtigen Akteuren aus dem Stadtteil durchgeführt. Ziel der Gespräche war es, die Vorstellungen und Anregungen der einzelnen Akteure möglichst frühzeitig abzufragen und diese in die anstehenden Planungen miteinzubeziehen.

Die erarbeiteten Ergebnisse sollen dann in einen Rahmenplan mit Einzelmaßnahmen zusammengeführt werden. Die Umsetzung soll Schritt für Schritt erfolgen und in den kommenden Jahren zu einer Aufwertung des gesamten Naherholungsgebiets Binsenweiher beitragen.

Nebenstehend können Sie sich demnächst die Präsentation und das Protokoll zur Planungswerkstatt "Binsenweiher" herunterladen.