Navigation und Service

Springe direkt zu:

Schnelltest-Angebot zu den Abschlussprüfungen im Schuljahr 2020/2021

Die Stadt Ulm macht allen Schülerinnen und Schülern, die an den Abschlussprüfungen 2021 teilnehmen, ein ergänzendes Testangebot in den Ulmer Testzentren. Das freiwillige Angebot gilt für die Ulmer Schulen in städtischer und freier Tägerschaft sowie für alle Schularten. Der Vorteil liegt darin begründet, dass diese Testungen von medizinisch geschultem Personal durchgeführt werden; dadurch ist die Testung sehr valide, d.h. mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit kommt es zu keinen falsch-positiven Testungen. Eine Testpflicht zur Teilnahme an den Abschlussprüfungen besteht nach derzeitiger Rechtslage nicht.

Weiter

Änderungen des Bundes-Infektionsschutzgesetzes: Das gilt ab Samstag (24. April)

Streifen in schwarz-gelb als Wiedererkennung für die Thematik "Corona in Ulm"

Nach der Änderung des Infektionsschutzgesetzes des Bundes („Bundes-Notbremse“) werden die Schulen im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm ab Montag wieder in den Fernunterricht wechseln. Auch die Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflege (Achtes Sozialgesetzbuch) sind von der Notbremse betroffen. Nach der heute (23. April 2021) in Kraft getretenen Änderung des... Weiter