Navigation und Service

Springe direkt zu:

Europäischer Sozialfonds (ESF) plus in Ulm

Logo ESF

© ESF Deutschland

Der Europäische Sozialfonds Plus (ESF Plus) ist auch in der aktuellen Förderperiode 2021-2027 ein wichtiges Finanzierungs- und Förderinstrument der Europäischen Union (EU) für Investitionen in Menschen. Er zielt darauf ab, die Beschäftigungs- und Bildungschancen in der EU zu verbessern. Dafür stellt der ESF den Mitgliedsstaaten bereits seit 1957 Mittel zur Verfügung. Ziel der Europäischen Union ist es, dass alle Menschen eine berufliche Perspektive erhalten. Ein besonderes Ziel des ESF Plus ist es, zu einem sozialeren Europa beizutragen und die Europäische Säule sozialer Rechte, die EU-Grundrechtecharta und die UN-Behindertenrechtskonvention in die Praxis umzusetzen.  Der ESF plus verbessert die Beschäftigungschancen, unterstützt die Menschen durch Ausbildung und Qualifizierung und trägt zum Abbau von Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt bei.

In der Stadt Ulm wird derzeit folgendes Programm des ESF plus umgesetzt:

Der regionale ESF plus des Landes Baden-Württemberg 

Die Verwaltungsbehörde des Landes Baden-Württemberg ist im Hinblick auf die Umsetzung des regionalen ESF das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration, weitere Information sind einsehbar unter www.esf-bw.de. Auf der regionalen Ebene ist der Arbeitskreis ESF der Stadt Ulm zuständig für die Strategieentwicklung zur Umsetzung des regionalen ESF vor Ort und die Votierung zu den regionalen ESF Anträgen zur Weiterleitung an die L-Bank in Karlsruhe im Hinblick auf deren Erstellung der entsprechenden Bescheide. 

Arbeitsmarktstrategie 2023 des regionalen AK ESF der Stadt Ulm: ESF Arbeitsmarktstrategie 2023 (0,29 MB, pdf)

Ausschreibungstext 2023-bezüglich regionalem ESF: Ausschreibung ESF 2023 (0,27 MB, pdf)

Unter "Downloads" rechts auf dieser Seite können Sie die ausführliche ESF-Ausschreibung der Stadt Ulm einsehen. Projektanträge sind bis zum 15.09.2022 einzureichen, sobald die Ausschreibung für das Jahr 2023 veröffentlicht ist, bei:

  • Landeskreditbank Baden-Württemberg
    Schlossplatz 10
    76113 Karlsruhe
    Für die Erstellung des Antrags ist das elektronische Antragsverfahren ELAN maßgebend; dieses kann auf folgender Internetseite abgerufen werden: www.esf-bw.de
  • Eine elektronische Mehrfertigung des Antrags mit Anlagen senden Sie via E-Mail an Herr Tobias Rivoir.