Navigation und Service

Springe direkt zu:
Eine größere Gruppe von Yogis auf der Donauwiese

100 Nistkästen für Spatz & Co.

Ein Nistkasten wird an einem Baum angebracht.

Wohnraum ist in Ulm ein knappes Gut. Das gilt nicht nur für uns Menschen, sondern zunehmend auch für die Singvögel in der Stadt, die immer weniger werden. Um Spatz & Co. die Familiengründung zu erleichtern, hat die Stadt auch in diesem Jahr den Kleingärtnern in Ulm 100 Nistkästen übergeben. Kooperationspartner war erneut der Verein der Kleingärtner Ulm. Die Nistkästen werden  - wie auf dem Bild im Böfinger Wohngebiet Braunland - vor der nächsten Brutsaison in den Gärten angebracht.

Volkstrauertag: Kranzniederlegung auf dem Friedhof

Drei Männer davon zwei in Uniform gedenken vor einem Kranzgebinde

Mit einer stillen Kranzniederlegung an den Ehrenmalen auf dem Ulmer Hauptfriedhof gedachten Oberbürgermeister Gunter Czisch, der Standortälteste Oberst i. G. Markus Michel sowie Brigadier Duncan Bedding am Volkstrauertag (Sonntag, 15.11.2020) der Opfer von Krieg und Gewalt. In diesem Jahr jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 75. Mal. Weiter

Schülerbeförderung: SWU verstärkt die Linie 2

Zwei Busse parken vor der Wagenhalle der Verkehrsbetriebe.

Coronabedingtes Abstandhalten im Schulbus - das Thema erregt die Gemüter vieler Eltern und Schüler. Im Bereich des Hauptbahnhofs, sowieso ein morgendlicher Hotspot, kommt hinzu, dass es dort aufgrund der Baustellen auch an den Haltestellen besonders eng zugeht. Rathaus und Stadtwerke präsentieren nun eine Lösung des Problems: Ab sofort wird die SWU die Linie 2 zum Unterrichtsbeginn zwischen Hauptbahnhof und Haltestelle Kuhberg Schulzentrum durch vier zusätzliche Busse verstärken, um das Fahrgastaufkommen zu entzerren. Weiter