Navigation und Service

Springe direkt zu:
Sängerin auf der Bühne des Ulmer Zelts

Städtischen Kultureinrichtungen haben wieder geöffnet!

Die Ausstellungen im Stadthaus Ulm, Museum Ulm und Haus der Stadtgeschichte-Stadtarchiv haben wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Auch die Stadtbibliothek ist weiterhin wie gewohnt für Sie da und das Theater Ulm hat seinen Spielbetrieb wieder aufgenommen. Weitere Informationen, auch zu den jeweiligen Einlass-Regelungen, finden Sie auf den Websites der Kulturbetriebe:
museumulm.de
stadthaus.ulm.de
stadtbibliothek.ulm.de
musikschule.ulm.de
stadtarchiv.ulm.de

Kultursommer 2021

Veranstalter und Veranstalterinnen des Kultursommers

Die Stadt Ulm weckt mit einem neuen Konzept und einer großen Bundesförderung die Kultur aus dem Corona-Schlaf.Unter dem Titel „Kultursommer 2021“ lässt die Stadt Ulm gemeinsam mit verschiedenen Akteur:innen die lokale Kunst- und Konzertbranche in den kommenden Monaten aufleben. In Kooperation mit den Kulturzentren ROXY und Gleis 44 wurde im Frühjahr ein Konzept... Weiter

Mad Monday II - Coaching für Kulturschaffende

Mann mit Zitrone im Mund

Ab dem 7. Juni findet wieder das Beratungs- und Austausch-Projekt „mad monday“ statt - zunächst online. An mehreren Terminen im Juni und Juli werden bereits zum zweiten Mal Coachings für Kulturschaffende in Corona-Zeiten angeboten. Dozentin ist die freischaffende Künstlerin und Psychologin Kathi Wolf. Montagabends bekommen Kunst- und Kulturschaffende aus Ulm und... Weiter

Themenjahr "75 Jahre Demokratie in Ulm"

Fünf Jungen zerkleinern Steinbrocken auf dem Platz vor einem zerbombten Haus.

2021 steht Ulm ganz im Zeichen der Demokratie: Zum 75. Jahrestag der ersten Gemeinderatswahl nach Krieg und Zerstörung begeht die Stadt Ulm dieses Jubiläum mit einem Themenjahr unter dem Titel "Zuhören. Mitreden. Gestalten. 75 Jahre Demokratie in Ulm". Zahlreiche städtische und nicht-städtische Akteure bringen sich darin mit unterschiedlichen Aktionen, Programmpunkten und Bildungsangeboten ein. Weiter