Navigation und Service

Springe direkt zu:

Max-Gutknecht-Schule / Liebenau Berufsbildungswerk gGmbH

Max-Gutknecht-Schule / Liebenau Berufsbildungswerk gGmbH

Die Schule bietet als staatlich anerkannte Sonderberufsschule und Sonderberufsfachschule Unterricht und Ausbildung für Jugendliche und Auszubildende mit sonderpädagogischem Förderbedarf an. Schulischer Kooprationspartner ist das Regionale Ausbildungszentrum Ulm (RAZ).

Private Sonderberufsschule

  • gewerblich
    • Bäckerfachwerker/-in
    • Fachpraktiker/-in Küche
    • Fachpraktiker/-in für KfZ-Mechatronik
    • Fachkraft im Gastgewerbe
  • kaufmännisch
    • Verkäufer/-in (IHK)
  • haus-/landwirtschaftlich
    • Fachwerker/-in für Gebäude- und Umweltdienstleistung
    • Verkaufshelfer/-in im Bäcker- bzw. Fleischergewerbe
    • Fachpaktiker/-in Hauswirtschaft

Private Sonderberufsfachschule für Sozialpflege mit Schwerpunkt Alltagsbetreuung

  • Abschluss: staatl. geprüfte/-r Alltagsbetreuer/-in

Private Sonderberufsfachschule/VAB - Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf in Sonderform

Einjährige berufliche Vorbereitung und Orientierung mit der Möglichkeit, den gleichgestellten Hauptschulabschluss zu erlangen.

BVE/KoBV

Berufliche Vorbereitung für den allgemeinen Arbeitsmarkt für Abgänger aus SBBZ

Zahlen & Daten zur Schule

Schulart Berufliche Schule oder Sonderberufsschule
Schulleiter/in Groner Roland
Schüler/innen 175
Klassen 20
Zuständiges Schulamt Regierungspräsidium Tübingen