Navigation und Service

Springe direkt zu:

Kultur auf Stufen

Veranstaltungen im Freilichtforum der Glaspyramide

Amphitheaterstufen an Bibliothek mit vielen Leuten bei Konzert

© Stadtbibliothek Ulm

KULTUR AUF STUFEN 2024
Immer mittwochs um 19:30 Uhr im Freilichtforum der Glaspyramide

Die Stadtbibliothek Ulm lädt von Juni bis August zur 5. Ausgabe von Kultur auf Stufen ein.


Am 26. Juni ist das Ulmer A-Cappella-Ensemble Akkordverdächtig zu Gast. Sie haben sich aus dem Kammerchor der Uni Ulm gegründet. Ihr Repertoire umfasst Stücke verschiedener Epochen und Stile vom beschwingten Latin und lockeren Pop über das traditionelle Volkslied und anspruchsvolle klassische Kompositionen. Für Kultur auf Stufen stockt das achtköpfige Vokalensemble auf elf Sängerinnen und Sänger auf!

Schülerinnen und Schüler der Musikschule präsentieren sich in diesem Jahr am 3. Juli mit einem Konzert über die Geschichte des Geigenbaus.

Zur Kooperationsveranstaltung mit dem Internationalen Donaufest Ulm / Neu-Ulm am Donnerstag, 11. Juli um 19:30 Uhr ist Dana Grigorcea eingeladen. Sie liest auf Rumänisch aus Ihrem Roman "Die nicht sterben", der eine pointierte Gesellschaftsanalyse und Vampirroman zugleich ist. Die deutschsprachige Lesung übernimmt die Ulmer Schauspielerin Celia Endlicher. Die Veranstaltung findet aufgrund der Fußball-EM nicht am Mittwoch statt, sondern wird auf Donnerstag verschoben.

Als einer der wenigen professionellen Hackbrettspieler eröffnet Komalé Akakpo dem vermeintlichen Volksmusikinstrument neue Horizonte. Im Ensemble Triloban treffen am 17. Juli Hackbrett und Cello auf Trommeln und Kora, eine westafrikanische Stegharfe. Musik von Bach fließt hier mit Rhythmen und Liedern aus dem Volk der Mandinka zusammen.

Die in Ulm geborene Autorin Amelie Fried legt mit „Der längste Sommer ihres Lebens“ einen Familienroman vor über drei entschlossene Frauen und entscheidende Fragen der Zeit. Für die Bibliotheksgesellschaft Ulm e. V. spendet Fried am 24. Juli ihre Zeit und kommt zum Gespräch mit Nilufar K. Münzing ins Freilichtforum.

Jules, aka listentojules, hörte man letztes Jahr gemeinsam mit Joo Kraus im Café Aegis. Jetzt kommt sie am 31. Juli mit Background-Chor auf die Stufen. Ihre Musik bewegt sich zwischen Neo Soul, Pop und Jazz.

Gipsy-Swing, Musette, Chanson, Tango und Jazz gehören zum noch frischen Duo Fiddle & Squeeze aus Ulrich Klingel an der Geige und Martin Hick am Akkordeon. Sie kommen am 7. August ins Freilichtforum, bevor am letzten Stufen-Abend (14.8.) in Kooperation mit der Bar Stadtkind die große House-Party mit den beiden DJs ONFAYA steigt.

Der Eintritt auf die Stufen ist immer frei. Bei schlechtem Wetter werden die Veranstaltungen ins Erdgeschoss der Glaspyramide verlegt.

Das Musikschulkonzert findet bei Regen im Saal der Musikschule statt.
Die House-Party am 14.8. wird im Falle von schlechtem Wetter auf 15.8. verschoben.

Die Veranstaltungsreihe Kultur auf Stufen kann dank der Förderung der Stadt Ulm sowie der Unterstützung durch die Bibliotheksgesellschaft Ulm e. V. Jahr für Jahr stattfinden