Stadt Ulm - Besichtigungsbesuch des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Navigation und Service

Springe direkt zu:

Besichtigungsbesuch des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Schriftzug LGS 2030 auf dem Münsterplatz

Am 24. April 2018 fand der Besichtigungsbesuch durch die Fachkomission statt. Dabei wurde das Gelände entlang der Wilhelmsburg, der Kienlesbergbastion, des Blaubeurer Tors und der Ehinger Anlagen besichtigt. Auf dem Münsterplatz kamen rund 350 Menschen zusammen, um den Schriftzug „LGS 2030“ zu bilden und so für den Standort Ulm zu werben. Die Aktion war der Abschluss der Besichtigung durch die Jury, die im Laufe des Sommers entscheiden wird, welche Gemeinde die Landesgartenschau 2030 ausrichten darf.