Stadt Ulm - Bewerbung

Navigation und Service

Springe direkt zu:

Bewerbung

Ulm bewirbt sich um die Landes­garten­schau 2026–2030

Schriftzug LGS 2030 auf dem Münsterplatz

Ziel ist es, die Glacisanlagen der Bundesfestung von der Wilhelmsburg bis zur Donau als durchgängig erlebbaren Grünring auszubauen. Die ringförmige Anlage stellt wertvolle Grünräume für Freizeit und Erholung dar und eignet sich bestens für Fuß- und Radwegeverbindungen.

2030 wird Ulm das 50-jährige Jubiläum der ersten Landesgartenschau in der Friedrichsau Ulm feiern, die mit dem Fort Friedrichsau ebenfalls einen Teil der Bundesfestung darstellt. Es wäre eine außerordentliche Ehre, dieses Jubiläum als eine erneute Landesgartenschau feiern zu dürfen. So könnte sich der grüne Ring um die Innenstadt nach fünfzig Jahren schließen – sowohl räumlich mit den Glacisanlagen als auch inhaltlich mit dem Jubiläum.