Stadt Ulm - dialog:grün: Bürgerschaftlicher Dialog zum Thema Grün- und Freiraumplanung in Ulm

Navigation und Service

Springe direkt zu:

dialog:grün: Bürgerschaftlicher Dialog zum Thema Grün- und Freiraumplanung in Ulm

Mit dem dialog:grün soll ein neues Bewusstsein für die Bedeutung des öffentlichen Grüns in Bürgerschaft, Politik und Verwaltung erreicht werden. Die Gestaltung des Grüns soll sich in diesem Prozess als wichtiges Element in der öffentlichen Baukultur etablieren.

Der dialog:grün versteht sich als eine öffentliche und offene Plattform, die einen stadtgesellschaftlichen Diskurs anregt. Ziel ist, eine Strategie zur Verbesserung der Grün- und Freiraumsituation in Ulm zu entwickeln und dabei auch zu neuen Wegen der Realisierung von "Grün in der Stadt" zu kommen.

Die Freiraumpotenziale der Stadt Ulm werden durch einen bürgerschaftlichen Prozess aktiviert. Urbane Grüngestaltung wird in Bezug zur Stadtentwicklung gesetzt und als Kontrapunkt zur natürlichen Landschaft entwickelt. Charakteristische öffentliche Freiräume Ulms wie die Flusslandschaften von Donau und Blau sowie der historische Glacisgürtel sollen durch Gestaltung hervor gehoben und in das Konzept integriert werden.

Der Fokus des dialog:grün richtet sich auf den besiedelten, öffentlichen und privaten Raum.