Navigation und Service

Springe direkt zu:

Beobachtungen aus der Natur werden gesammelt

Eine Teichanlage in der Friedrichsau

Die Landesgartenschau 2030 zielt in Richtung Nachhaltigkeit: Mehr Freiräume, mehr Ökologie und Biodiversität für die einbezogenen Flächen sollen entstehen und die historische Festungsanlage im Stadtraum besser erlebbar werden. Das Projektteam der lokalen agenda ulm 21 zur Landesgartenschau erarbeitet eigene Vorschläge, um sie öffentlich zur Diskussion zu stellen und in den Planungsprozess der Stadt Ulm mit einzubringen. Dabei arbeiten engagierte Bürgerinnen und Bürger mit vielfältigen Kompetenzen und Sachkenntnissen zu drei Themenschwerpunkten: Mobilität - Nachhaltig bauen und Aufenthaltsqualität - Naturschutz und Artenvielfalt in der Stadt. Weiter

Innenstadtdialog: Ulmer Innenstadt soll grüner, leiser und lebendiger werden

Auf einem aufwärts strebenden Pfeil ist der Schriftzug "Thema: Öffentlicher Raum" abgebildet.

Seit 2019 arbeitet die Projektgruppe Innenstadtdialog an Ideen und Maßnahmen, wie die Ulmer Innenstadt attraktiv und zukunftsfähig für alle Nutzer gestaltet werden kann. Für die Sitzung des Gemeinderats im März 2020 war alles vorbereitet, wollte man dem Gremium einen Maßnahmenkatalog präsentieren. Doch dann kam Corona. Die Sitzung wurde abgesagt, der... Weiter