Navigation und Service

Springe direkt zu:

Elf Nabada-Themenboote im Miniaturformat

Miniaturboot, auf dem ein drehbarer Ständer mit Pfandflaschen platziert ist

Als kleiner Trost dafür, dass das Nabada 2020 ausfallen musste, präsentiert die aktuelle Ausstellung im m25 fantasievolle Themenboote im Mini-Format. Gefertigt von Ulmer Gruppen und Vereinen, sind elf detailgetreue Boote entstanden. Wie die echten Themenboote, die sonst über die Donau schippern, nehmen sie aktuelle politische Themen aufs Korn. Weiter

Der Schwörmontags-Rap

YouTube

Unter Hochdruck sind im Ulmer Haus der Stadtgeschichte/Stadtarchiv drei digitale Vermittlungs-Konzepte entstanden, um Schülerinnen und Schülern anhand der Ulmer Schwörtradition den Wert eines demokratischen Systems kindgerecht nahezubringen. Dazu gehört der Schwörmontags-Rap. Er erzählt, wie der blutige Machtkampf zwischen Zünften und Patriziern im Mittelalter durch die Verfassung der Schwörbriefe beendet wurde und so ein erster wichtiger Schritt in Richtung Demokratie war. Weiter

Auslandsulmer grüßen am Schwörmontag

Frau und Herr Sugimoto aus Japan

Vieles ist in diesem Jahr anders. Das ist natürlich auch einigen Menschen mit Ulmer Bezug nicht entgangen. In den letzten Wochen haben uns einige herzliche Grüße aus dem Ausland erreicht, die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten.Den Anfang machen Grüße von Satifumi und Mariko Sugimoto aus Japan. Satifumi war als Fagottist Mitglied des Orchesters am Ulmer Theater und Mariko war Musiklehrerin an der Ulmer Musikschule.

Weiter