Navigation und Service

Springe direkt zu:

Schutzmaßnahmen Coronavirus

Trauungen im Ulmer Rathaus

Liebes Brautpaar,

wir freuen uns mit Ihnen über Ihren großartigen Tag und versuchen alles, Ihnen trotz dieser schwierigen Zeit eine schöne und stilvolle Trauung anbieten zu können.

Um die geltenden Abstandsregelungen sowie die hygienischen Vorgaben einhalten zu können, gelten für Trauungen im Ulmer Rathaus bis auf Weiteres folgende Regeln, auf die wir Sie gerne hinweisen möchten:

 

Verhalten innerhalb des Rathauses

  1. Bitte nutzen Sie den Zugang zum Rathaus über den Haupteingang (Marktplatz 1) und verlassen Sie es nach der Eheschließung über die Brauttreppe (Außentreppe).
  2. Im Trauzimmer der Stadt Ulm sind inklusive des Brautpaares 12 Personen zugelassen. Für Eheschließungen in den Ortsverwaltungen gelten abweichende Regelungen, die Sie dort direkt erfahren.
  3. Bitte tragen Sie im Rathaus auch während der Eheschließung eine Mund-Nasen-Bedeckung (nicht medizinische Alltagsmaske). Ausgenommen sind das Brautpaar, Personen mit entsprechenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen sowie Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr.
  4. Achten Sie bitte auf einen größtmöglichen Abstand zwischen den Personen, mindestens jedoch 1,50 Meter.
  5. Vermeiden Sie bitte beim Gratulieren Körperkontakt. Das Brautpaar selbst darf sich natürlich umarmen, küssen und knuddeln.
  6. Bitte haben Sie Verständnis, dass innerhalb des Rathauses kein Sektempfang oder Ähnliches stattfinden kann.
  7. Gerne können Sie Gruppenfotos mit den max. zugelassenen Personen auf der Haupttreppe im Lichthof des Rathauses anfertigen. Für diesen Zweck sind alle Gäste von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung befreit.

    Verhalten außerhalb des Rathauses

  8. Bitte beachten Sie, dass für den Aufenthalt im öffentlichen Raum ggf. weitere Einschränkungen gelten. Zu anderen Personen halten Sie bitte, wo immer möglich, einen Mindestabstand von 1,50 Metern ein.

 

Ulm, den 24.06.2020

Gunter Czisch

Oberbürgermeister