Stadt Ulm - Ausländer- und Einbürgerungswesen

Navigation und Service

Springe direkt zu:

Ausländer- und Einbürgerungswesen

Informationen für Ausländerinnen und Ausländer

Verschiedene Flaggen.

© www.ulm.de

Herzlich Willkommen auf der Seite des Sachgebiets Ausländer- und Staatsangehörigkeitswesen der Bürgerdienste Ulm.

Ulm blickt dank seiner Lage an der zehn Länder durchfließenden Donau und als ehemalige freie Reichsstadt auf eine lange Geschichte der internationalen Vernetzung, des Handels und der Migration zurück. Unsere Stadt ist schon sehr lange von Ein- und Auswanderung geprägt. Die ersten Kontakte der neu ankommenden Mitbürger und Mitbürgerinnen laufen über die Melde- und Ausländerbehörde.

In Ulm leben Menschen aus über 140 Nationen. Etwa ein Fünftel unserer Bevölkerung, d.h. über 24 000 Menschen der über 124 000 Ulmerinnen und Ulmern, hat einen ausländischen Pass.
Unser Sachgebiet ist für die aufenthaltsrechtlichen Belange unserer ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger zuständig. Wir beraten Sie und helfen Ihnen unter anderem bei Visumfragen, Fragen des Aufenthalts- oder Asylrechts und der Einbürgerung.  
Unsere Schalter der Ausländerbehörde sind nach Buchstaben aufgeteilt, an denen Sie sämtliche Leistungen aus einer Hand erhalten.
Bei weitergehenden Fragen zu Sprachkursen vermitteln wir Sie an gern unsere Kontaktstellen Migration und die dort vernetzten Migrationserstberatungsdienste weiter.