Navigation und Service

Springe direkt zu:
Weitblick auf das Ulmer Münster. Im Hintergrund sind die Alpen zu sehen.

Gäste aus Ulm und Neu-Ulm zu Besuch in Novi Sad

Gruppenbild mit der Reisedelegation der Städte Ulm und Neu-Ulm in Novi Sad

Anlässlich des Jahres der Europäischen Kulturhauptstadt Novi Sad 2022 besuchte am vergangenen Wochenende eine Ulmer/Neu-Ulmer Delegation, unter Leitung der beiden Oberbürgermeister Katrin Albsteiger und Gunter Czisch, die serbische Stadt in der Vojvodina. Es fanden konkrete Gespräche zum Ausbau der Zusammenarbeit und zur Initialisierung weiterer Projekte entlang der Donau statt. Darüber hinaus wurden bereits Einladungen für das nächste Internationale Donaufest 2024 ausgesprochen. Weiter

Diskussion über wirtschaftspolitische Impulse für den Donauraum

Fahnen im Vordergrund, im Hintergrund das Ulmer Münster

Zum Auftakt des 12. Internationalen Donaufests organisierte das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg am 1. Juli 2022 die Veranstaltung „Der Donauraum in der Zeitenwende“: Wirtschaftspolitische Impulse aus der Donauraumstrategie“. Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Patrick Rapp, Oberbürgermeister Gunter Czisch und weitere Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Fachkreisen aus der Donauregion und der EU diskutierten über die Herausforderungen durch den Krieg in der Ukraine sowie strategische Kooperationen. Weiter

Ein New Ulmer zu Gast in Ulm - Hans-Joohs-Exchange-Program hat wieder begonnen

Eine Personengruppe im Foyer des Ulmer Rathauses

"Für drei Monate in die USA, Land und Leute kennen lernen, reinschnuppern in den amerikanischen Berufsalltag: diese Möglichkeit bietet ein Berufsaustauschprogramm der Städte Ulm und Neu-Ulm zusammen mit New Ulm, Minnesota.". Mit diesem Satz wirbt das Hans-Joohs-Exchange-Program seit vielen Jahren um interessierte junge Menschen, die sich am Austauschprogramm beteiligen möchten. Weiter