Stadt Ulm - Kinder- und Familienzentrum Schaffnerstraße 18/1

Navigation und Service

Springe direkt zu:

Kinder- und Familienzentrum Schaffnerstraße 18/1

der Abteilung KITA der Stadt Ulm

Gebäudeansicht Eingang

Das Kinder- und Familienzentrum (38,12 KB, jpg) liegt zentral in der Stadtmitte, nahe des Karlsplatzes.
Wir verstehen uns als offenes Haus für Familien aus Ulm und vor allem aus dem Sozialraum und bieten vielfältige Möglichkeiten der Begegnung des Austausches und der Vernetzung.
Dabei können und dürfen Eltern und andere Interessierte ihre Vorlieben und Kompetenzen einbringen, um so das Programm zu bereichern und möglichst bedarfsorientiert zu gestalten. Wesentliches Ziel des Kinder- und Familienzentrums ist es, dass die Familien und Kinder sich und ihren Sozialraum kennenlernen und gemeinsam mitgestalten.
Wir sind Anlaufstelle für alle Fragen und Anliegen die Familien betreffen und möchten mit einem Angebot aus den Bereichen Beratung, Bildung, offenen Treffs und vieles mehr dazu beitragen, das Leben für Familien, Eltern und Kinder angenehmer und attraktiver zu machen.
Einen besonderen Schwerpunkt werden wir dabei in nächster Zeit auf die Angebote für Männer, Väter und Jungen legen.

  • Mann, oh Mann - Ein Forum für Väter - und Männer, die es bald werden (wollen)

Austausch, Infos, Alltagspraktisches rund um das (Familien-) Leben mit Kleinkindern unter 3 Jahren

Mann. Freund. Kollege. Nachbar. Partner ... und jetzt auch Vater. Auch wenn Sie schon viele Rollen gut ausgefüllt und einige Herausforderungen bewältigt haben; Vater zu sein, ist immer etwas ganz Besonderes. Unter Vätern/Männern wollen wir uns mit diesem Besonderen beschäftigen: ernsthaft und humorvoll, fachlich und alltagspraktisch und vor allem aus einem männlichen Blickwinkel. Im Mittelpunkt stehen soll der Austausch untereinander von Infos, Tipps und Anregungen und vor allem eigenen Erfahrungen und Fragen.

Mögliche Themen:

  • Vater sein - wie geht das eigentlich?
  • Familienalltag gestalten - nur das Genie beherrscht das Chaos?
  • Vater sein und Berufstätigkeit - wieviel Zeit bleibt für mein Kind/meine Kinder?
  • Sie wollen ja nur spielen - förderliche Spiele für den Alltag
  • Eltern sein - Partner bleiben - Kinder brauchen Zeit - Partnerschaft auch
  • Akkus aufladen - weil Beruf und/oder Familienalltag viel Energie brauchen
  • ... und alles, was Ihnen wichtig ist

Wann?          3.6.     24.6.     08.07.2019     jeweils von 19 bis 21 Uhr
Wo?              KiFaZ Schaffnerstraße 18/1
Mit wem?     Rainer Hörmann (systemischer Berater, Coach, Mediator)

Herr Hörmann ist 51 Jahre alt, verheiratet und seit 25 Jahren Mitglied einer 5-köpfigen Patchwork-Familie (29, 27, 20 Jahre). Anmeldung bitte über Herrn Hörmann. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

  • Vätersprechstunde

Männer sind mittlerweile als Väter im Familienleben viel engagierter als früher. Dennoch sind viele Angebote rund um die Familie so eingerichtet, dass sie berufstätigen Männern auch zeitlich nur schlecht zugänglich sind. Zudem finden Väter nach wie vor wenige männliche Ansprechpartner in Kitas, Schulen und Beratungsstellen.

Wir vom Kinder- und Familienzentrum Schaffnerstraße wollen deshalb speziell Männern und Vätern eine Anlaufstelle sein für alle Fragen und Sorgen rund um das Leben mit Kindern und in der Familie.

Wann?          jeden 1. Dienstag im Monat von 17 bis 18.30 Uhr (außer Sommerferien)
Wo?              KiFaZ Schaffnerstraße 18/1
Mit wem?     Rainer Hörmann

Als Ansprechpartner bekommen Sie hier einen Mann: Rainer Hörmann. Als systemischer Berater, Coach und Mediator stellt er Ihnen gerne seine berufliche Erfahrung unter anderem aus der Erziehungsberatung zur Verfügung. Er ist selbst Vater und seit über 20 Jahren Mitglied einer Patchwork-Familie.

Sollten Sie dienstags keine Zeit haben oder dringlicher einen Termin benötigen, können Sie sich gerne an Herrn Hörmann wenden.

 

  • Kess-erziehen für Väter

Wieso ein Kurs für Väter? Weil es spannend sein kann, sich ausschließlich mit anderen Männern und Vätern mit dem Thema Familienleben und Erziehung von Kindern zu beschäftigen. Erziehung ist in unserer Gesellschaft nach wie vor weiblich dominiert. Deshalb befinden sich Männer häufig in der Minderheit, wenn sie sich erzieherisch und pädagogisch engagieren. Im Kurs wollen wir uns aus der Perspektive von Männern und Vätern dem Umgang mit Kindern in der Pubertät im Alter zwischen 10 und 18 Jahren zuwenden.

Termine 2019:     jeweils am Dienstag von 19.30 bis 22 Uhr

15.10.     22.10.     5.11.     12.11.     29.11.    

Kursleitung: Rainer Hörmann

  • Kess-erziehen

Kinder sollen heute eigenständig, verantwortungsvoll, kooperativ und lebensfroh groß werden. Eltern suchen deshalb nach Wegen, mit ihren Kindern partnerschaftlich umzugehen, dabei aber auch die notwendigen Grenzen zu setzen. Es ist ein Balanceakt, der nicht immer leichtfällt. Hier setzt der Elternkurs „Kess-erziehen“ an.

„Kess-erziehen“ lenkt den Blick auf die Stärken der Eltern und deren Kinder. Gegenseitiger Respekt, Momente echter Begegnung und Ermutigung reduzieren Konfliktpotentiale und erziehungsbedingten Stress. Die Freude am gemeinsamen Wachsen, das liebevolle, spannende und erlebnisreiche Miteinander gewinnen an Raum.

Weitere Infos finden Sie unter Kess-erziehen


Folgende Kurse bieten wir derzeit an:

  • Kess-erziehen am Samstag

Häufig ist der familiäre Alltag unter der Woche sehr eng getaktet. Da bleibt wenig Zeit, am Abend auch noch einen Kurs zu besuchen. Deshalb bieten wir Ihnen einen Kurs "Kess-erziehen" für die Altersgruppe 2 bis 12 Jahren, an fünf Samstagen an.

Und damit Sie sich entspannt auf das Kursgeschehen konzentrieren können, bieten wir Ihnen nach Bedarf eine Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahren in der benachbarten Kita durch Fachkräfte an.

Termine 2019:     jeweils von 14.30 bis 17 Uhr

12.10.     26.10.     09.11.     23.11.     07.12.

  • Kess-erziehen für Väter

Wieso ein Kurs für Väter? Weil es spannend sein kann, sich ausschließlich mit anderen Männern und Vätern mit dem Thema Familienleben und Erziehung von Kindern zu beschäftigen. Erziehung ist in unserer Gesellschaft nach wie vor weiblich dominiert. Deshalb befinden sich Männer häufig in der Minderheit, wenn sie sich erzieherisch und pädagogisch engagieren. Im Kurs wollen wir uns aus der Perspektive von Männern und Vätern dem Umgang mit Kindern in der Pubertät im Alter zwischen 10 und 18 Jahren zuwenden.

Termine 2019:     jeweils am Dienstag von 19.30 bis 22 Uhr

15.10.     22.10.     05.11.     12.11.     29.11. 

Kursleitung: Rainer Hörmann


  • Offene Beratungszeit für Eltern

Ihr Kind verhält sich ungewöhnlich und auffällig? Sie als Eltern machen sich Sorgen? Es gibt aktuell sehr viele Konflikte zwischen den Geschwisterkindern? Sie erleben Ihr Familienleben als belastet und spannungsreich? Es gibt Probleme in der Schule?

Das Leben mit Kindern bietet neben aller Freude und wertvollen Momenten auch viele Anlässe zur Sorge und Belastung für Sie als Eltern. Das Allermeiste davon klären und bewältigen Sie im Alltag gut alleine. Manchmal ist jedoch ein ergänzender Blick von außen hilfreich, um auf neue Ideen und Lösungen zu kommen oder auch nur im eigenen Erziehungsverhalten bestärkt zu werden und wieder Sicherheit zu gewinnen.

Leider gibt es bei vielen Beratungsstellen lange Wartezeiten. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich auch ohne Termin an uns zu wenden und ein Beratungsgespräch zu bekommen.

Wann?          dienstags von 8 bis 10 Uhr
Wo?              KiFaZ Schaffnerstraße 18/1
Berater?       Rainer Hörmann (systemischer Berater, Coach, Mediator)

 

  • Vätersprechstunde

Männer sind mittlerweile als Väter im Familienleben viel engagierter als früher. Dennoch sind viele Angebote rund um die Familie so eingerichtet, dass sie berufstätigen Männern auch zeitlich nur schlecht zugänglich sind. Zudem finden Väter nach wie vor wenige männliche Ansprechpartner in Kitas, Schulen und Beratungsstellen.

Wir wollen deshalb speziell Männern und Vätern eine Anlaufstelle sein, für alle Fragen und Sorgen rund um das Leben mit Kindern und in der Familie.

Wann?          jeden 1. Dienstag im Monat von 17 bis 18.30 Uhr (außer Sommerferien)
Wo?              KiFaZ Schaffnerstraße 18/1
Mit wem?     Rainer Hörmann

Als Ansprechpartner bekommen Sie hier einen Mann. Als systemischer Berater, Coach und Mediator stellt Herr Hörmann Ihnen gerne seine berufliche Erfahrung unter anderem aus der Erziehungsberatung zur Verfügung. Er ist selbst Vater und seit über 20 Jahren Mitglied einer Patchwork-Familie.

Sollten Sie dienstags keine Zeit haben oder dringlicher einen Termin benötigen, können Sie sich gerne an Herrn Hörmann wenden.

 

  • Quartiersozialarbeit mit Sprechzeiten im KiFaZ

Zusammenfassung der verschiedenen Aufgaben:

  • Aufsuchende Tätigkeit auf dem Karlsplatz
  • Begleitung im Umgang mit Ämtern und Behörden zum Beispiel Schuldnerberatung, Jobcenter oder Ausländerbehörde
  • Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen und ähnliches
  • Erziehungsberatung
  • Angebot zum Gespräch
  • Kooperation mit Kitas, Schulen, Beratungsstellen, Behörden
  • Kooperation mit dem Fachbereich Bildung und Soziale der Stadt Ulm
  • Hausbesuche

Termine:  montags von 10 bis 12 Uhr (ohne Terminvereinbarung) und donnerstags von 14 bis 16 Uhr (mit Terminvereinbarung)

Kontakt: Birgit Dreizehnter (Telefon: +49 151 16349826, E-Mail: birgit.dreizehnter@guterhirte-ulm.de)

 

  • Hebammensprechstunde

Für alle Fragen und Anliegen rund um Schwangerschaft, Geburt und Versorgung von Kleinkindern steht Ihnen eine erfahrene Hebamme beratend zur Verfügung. Sie brauchen dafür keinen Termin und keine ärztliche Überweisung. Kommen Sie einfach in das Kinder- und Familienzentrum und bringen Sie Ihre Sorgen mit.

Termin:        mittwochs von 9 bis 11 Uhr

Aktuell berät Sie Frau Nina Zeitler. Sie ist seit über 40 Jahren als Hebamme tätig. Das Angebot ist kostenfrei.

  • Besuchscafé

Eine Kooperation mit dem Kinderschutzbund Ulm.

Das Besuchscafé ist ein Ort der Begegnung und des Kontaktes für Trennungsfamilien. Kinder können unbeschwert Umgang mit dem getrennt lebenden Elternteil haben. Die Anwesenheit anderer Familien und Kinder ermöglicht eine entspannte ungezwungene Spielatmosphäre. Eine Umgangsbegleitung ist vor Ort und ist Ansprechpartner bei auftretenden Problemen. Dieses Angebot des Kinderschutzbundes findet in den Räumen des Kinder- und Familienzentrums statt. Schauen Sie einfach mal vorbei, wenn Sie Interesse haben!

Termine 2019:     an folgenden Samstagen  -  jeweils 11 bis 17 Uhr

13.07.     27.07.     10.08.     24.08.    07.09.     21.09.     05.10.     19.10.     02.11.     16.11.     30.11.     14.12.     28.12.    

 

  • Café Karle - immer donnerstags 10 bis 12 Uhr

Eine Kooperation mit der Quartiersozialarbeit

  • K - Klienten
  • A - Anfragen und Aufträge
  • R - Reden
  • L - Leben am Karlsplatz
  • E - Entschleunigung

Dies ist ein offenes Angebot für die Bewohner im Sozialraum Mitte/Ost. Bei einer Tasse Kaffee ergeben sich oft interessante Gespräche. Kommen Sie doch einfach vorbei und bringen Sie etwas Zeit mit!

Aktuell sind neue Vorträge, Workshops und sonstige Veranstaltungen in Planung.

Falls Sie Vorschläge und Wünsche haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht.