Navigation und Service

Springe direkt zu:

Internationaler Frauentag 2019

100 Jahre Frauenwahlrecht - Aktiv für unsere Rechte!

Logo Internationaler Frauentag 2019

© 8. März-Frauengruppen Ulm

Die 8. März-Frauengruppen Ulm sind ein breites Frauenbündnis zahlreicher Frauengruppen, Bildungseinrichtungen und Vereine, die jedes Jahr ein vielfälltiges und buntes Programm rund um den Internationalen Frauentag auf die Beine stellen. 2019 stellen wir das Jubiläum "100 Jahre Wahlrecht für Frauen" in den Mittelpunkt der Veranstaltungen.

Wir freuen uns, dass wir die Historikerin Corinna Schneider als Referntin für den Hauptvortrag beim großen Frauenfest am 8. März 2019 in der Volkshochschule gewinnen konnten. Sie wird in Ihrem Vortrag auf die Bedeutung des Wahlrechts für die Frauen eingehen und den Bogen zur Gegenwart spannen:

Wahlrecht für Frauen, dies war ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Demokratie, zur Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Im Vortrag wird die Geschichte der Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland dargelegt. Wer waren die Akteurinnen in Deutschland, in Baden und Württemberg? Wie nahmen die Frauen nach der Einführung des Frauenwahlrechts ihre politischen Möglichkeiten war? Das Frauenwahlrecht war aber nur ein erster Schritt Richtung Gleichberechtigung der Geschlechter. Wie ging es in der Weimarer Republik und nach 1945 weiter? Mit der Aufnahme des Artikel 3 Absatz 2 „ Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ ins Grundgesetz ging das Versprechen einher, die Gleichberechtigung von Frauen und Männern in allen Lebensbereichen umzusetzen. So bleibt zum Schluss die Frage, wo stehen wir heute?

Referentin: Corinna Schneider M.A., Historikerin, Verein Frauen & Geschichte Baden-Württemberg e.V.

Danach feiern wir mit Musik und Tanz gemeinsam den Internationalen Frauentag.

Das vollständige Programm werden wir baldmöglichst auf dieser Seite veröffentlichen.