Navigation und Service

Springe direkt zu:

Haushaltsplan 2018

Die Werte der Haushaltsplanung 2018 basieren auf einer Steuerschätzung von Mai 2017 und auf Prognosen der Finanzverwaltung. Der Plan enthält die zu erwartenden Erträge und Aufwendungen bzw. Ein- und Auszahlungen aller städtischen Aufgabenbereiche. Er legt fest, welche Mittel für welche Aufgaben zur Verfügung gestellt werden.

Für 2018 plant die Stadt Ulm zum wiederholten Mal die "Schwarze Null". Sprich: Es sollen keine neuen Schulden aufgenommen werden. "Der Stadt geht es finanziell wirklich ausgezeichnet", berichtete Martin Bendel im Rahmen der Haushaltseinbringung am 16. November 2017. "Unsere Investitionen sind derzeit auf einem historischen Höchststand. Die Steuereinnehmen aber eben auch".