Navigation und Service

Springe direkt zu:

Eine europäische Lese- und Bilderreise mit Oliver Lück

"Zeit als Ziel - seit 20 Jahren im Bulli durch Europa"

Das Publikum

© Europe Direct Ulm

Am 19. November 2019 war der Journalist und Fotograf Oliver Lück auf Einladung des Europe Direct Informationszentrum und der Stadtbibliothek Ulm zu Gast in Ulm. Mit seinem neu erschienenen Bildband "Zeit als Ziel" im Gepäck nahm Oliver Lück über 70 interessierte Zuhörer/innen mit auf eine bunte und eindrückliche Reise durch Europa.

Seit 20 Jahren reist Oliver Lück mit seinem Bulli quer durch Europa. In seinem Bildband "Zeit als Ziel" erzählt er, untermalt mit eindrücklichen Bildern, von Begegnungen mit besonderen Menschen und ihren einzigartigen Geschichten. Im Wechsel zwischen Erzählung und musikuntermalter Bildershow bekamen die Gäste einen ganz besonderen Einblick in Europas Kultur, Natur und Menschen. Oliver Lück berichtete z.B. von den Veränderungen im europäischen Tourismus, die ihm in den vergangen Jahrzehnten aufgefallen sind. Wildcampen wurde in Schweden z.B. verboten, da die Reisenden zu viel Müll in dieser naturbelassenen Gegend hinterließen. Er brachte die Zuhörer/innen mit einigen kuriosen deutschen Übersetzungen auf Speisekarten und Warnschildern, die ihm auf seinen vielen Reisen begegnet sind, zum Schmunzeln. Außerdem erzählte er die unglaubliche Geschichte eines sehr hilfsbereiten Mannes, der vier Männern sein Fahrzeug inklusive Fahrzeugschein überließ, damit diese rechtzeitig zum Weihnachtsfest zu Hause waren.

Alles in allem ermöglichte Lück uns einen eindrücklichen Einblick in die Vielfalt Europas. Mit seiner humorvollen, sympathischen Art und seinem Talent, Geschichten spannend zu erzählen, gestaltete er einen gelungenen Abend. Oliver Lücks Lese- und Bilderreise durch Europa war ein wunderbares Plädoyer für ein freies, offenes, grenzenloses Europa.