Navigation und Service

Springe direkt zu:

Das St. Hildegard zu Gast im Europe Direct

Schülerinnen beim Puzzeln

© Europe Direct Ulm

Am 25. Januar war eine 6. Klasse des Gymnasiums St. Hildegard zu Gast im Europe Direct. In einem interaktiven Workshop lernten die Schülerinnen Europa spielerisch kennen.

Die Schülerinnen erprobten ihr Wissen über Europa zunächst an großformatigen Europa-Puzzles. Anhand der fertiggestellten Puzzles wurde dann der Unterschied zwischen Europa und der Europäischen Union erläutert. Anschließend schauten sich die Schülerinnen die EU genauer an: Welche europäischen Staaten sind Mitglieder der Europäischen Union? Welche der 28 Mitgliedstaaten haben den Euro als gemeinsame Währung eingeführt?

Darüber hinaus wurden den Schülerinnen während des Workshops die offiziellen Symbole der Europäischen Union vorgestellt. Die Schülerinnen erkannten Ludwig van Beethovens neunte Sinfonie, eine Vertonung von Friedrich Schillers "Ode an die Freude", auf Anhieb. Neu war ihnen jedoch, dass dieses Stück die offizielle Hymne der Europäischen Union ist - aufgrund der europäischen Sprachenvielfalt jedoch in seiner Instrumentalversion. Der Grund für die Anzahl der Sterne auf der Flagge der Europäischen Union gab den Schülerinnen hingegen keine Rätsel auf. Entgegen der weitverbreiteten Annahme stehen die 12 Sterne nicht für die Anzahl der Mitgliedstaaten bei ihrer Einführung; die Zahl 12 steht symbolisch für die Einheit und Harmonie Europas.

Die zweite Hälfte des Workshops stand ganz im Zeichen eines Europa-Jeopardy. In den vier Kategorien "Geographie", "Politik", "Kultur" sowie "Personen" stellten die Schülerinnen ihr Wissen über Europa unter Beweis.