Stadt Ulm - "Kulturwunder Europa - Menschen, Bilder und Geschichten. Eine Lesereise mit Oliver Lück."

Navigation und Service

Springe direkt zu:

"Kulturwunder Europa - Menschen, Bilder und Geschichten. Eine Lesereise mit Oliver Lück."

Oliver Lück während der Lesung

© Europe Direct Ulm

Am 22. November 2018 war der Autor und Fotograf Oliver Lück mit "Kulturwunder Europa - Menschen, Bilder und Geschichten. Eine Lesereise mit Oliver Lück." in Ulm zu Gast. Er folgte damit der gemeinsamen Einladung des Europe Direct Informationszentrums Ulm und der Stadtbibliothek Ulm, die mit Unterstützung des Ministeriums der Justiz und für Europa erfolgte.

Oliver Lück war dieses Jahr zum vierten Mal in Ulm zu Gast. Mittlerweile hat er sich eine treue Fangemeinde erarbeitet, die jedes Mal aufs Neue begeistert mit ihm durch Europa reist. So stand der Abend des 22. November dann auch unter dem Motto: "In Ulm durch Europa". Der Zufall bestimmte, in welche europäischen Länder die Reise ging - das Publikum zog die Länder aus dem "Hut". Sechs Länder bereiste Oliver Lück gemeinsam mit dem Publikum: Estland, Norwegen, Polen, Portugal, Schweden und Spanien.

Oliver Lück erzählte charmant, humorvoll und begeisternd von seinen zahlreichen Reisen durch Europa in den letzten 20 Jahren. Untermalt von atemberaubenden, anrührenden und außergewöhnlichen Bildern berichtete er von den ungewöhnlichen Menschen und ihren einzigartigen Geschichten, denen er auf seinen Reisen begegnete. Lück las u.a. Passagen aus seinem Buch "Flaschenpostgeschichten: Von Menschen, ihren Briefen und der Ostsee" und bisher unveröffentlichte Kurzgeschichten vor. Begleitet wurde sein Vortrag von unzähligen Bildern, welche die Besucher/innen in die vielfältigen kulturellen Facetten Europas eintauchen ließen. Am Ende des Abends hatten viele Zuhörer/in selbst große Lust, sich einen alten VW-Bus zu besorgen und die europäischen Nachbarländer zu erkunden.