Stadt Ulm - Christbaumschmuck-Tauschaktion 2018

Navigation und Service

Springe direkt zu:

Christbaumschmuck-Tauschaktion 2018

Europäische Weihnachten an der Grundschule Eichenplatz

Kinder beim Auspacken der Päckchen

© Europe Direct Ulm

Zwar muss man sich mit den Weihnachtsgeschenken noch über eine Woche gedulden; die Schüler/innen der Grundschule Eichenplatz in Ulm durften sich aber schon Anfang Dezember über Päckchen freuen! Im Rahmen der diesjährigen Christbaumschmuck-Tauschaktion erhielten die Kinder Post aus insgesamt dreizehn verschiedenen europäischen Ländern.

Die Grundschüler/innen versendeten Pakete mit selbstgebasteltem Christbaumschmuck an andere europäische Kinder in Ländern wie Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Spanien und Rumänien. Zusätzlich fügten die Kinder noch Infohefte über das Weihnachtsfest in Deutschland sowie selbstgebastelte Weihnachtskarten bei. Im Umkehrschluss erhielten die Kinder Weihnachtspost aus insgesamt dreizehn verschiedenen europäischen Ländern. An der Grundschule Eichenplatz wurde ein Weihnachtsbaum "europäisch" mit den erhaltenen Basteleien geschmückt.

Über 400 Schulen aus 21 EU-Staaten haben sich in diesem Jahr an der Christbaumschmuck-Tauschaktion beteiligt. Organisiert und initiiert wurde die Christbaumschmuck-Tauschaktion von dem Europe Direct Informationszentrum in Wrexham in Wales, Großbritannien. Das Europe Direct Ulm koordinierte die Tauschaktion für die teilnehmenden Schulen aus der Region und beteiligte sich auch selbst daran. Die Christbaumschmuck-Tauschaktion soll dabei helfen, weihnachtliche Traditionen und Bräuche in anderen europäischen Ländern kennenzulernen. Zudem bietet sie einen Einblick in Sprache, Geographie und Kultur Europas.