Navigation und Service

Springe direkt zu:

Workshop zur gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU

Albert-Einstein-Gymnasium zu Gast im Europe Direct

Schüler/innen beim Erstellen eines Plakats

© Europe Direct Ulm

Am Mittwoch, den 17.05.2017, war die Politik-AG des Albert-Einstein-Gymnasiums zu Besuch im Europe Direct Informationszentrum Ulm. Im Workshop wurde die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU (GASP) thematisiert und in Diskussionen von den Schülerinnen und Schülern vertieft.

Hat eine europäische Armee eine Zukunft? Was sind die Hintergründe der EU-Missionen in Mali? Diese und weitere Fragen diskutierten die engagierten Teilnehmenden der klassenübergreifenden Politik-AG. Im einführenden Vortrag, in dem die GASP als Teil des auswärtigen Handelns der EU vorgestellt wurde, wurde auch deren Teilbereich der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP) näher beleuchtet.

In Gruppen bearbeiteten die Schüler/innen weiterführende Fragen und präsentierten ihre Ergebnisse im Anschluss. Ein Fragenkomplex beschäftigte sich etwa mit den Bestrebungen und Entwicklungen, die es in den vergangenen Monaten auf politischer Ebene gab und die darauf abzielen, das vorhandene Potenzial der GSVP auszuschöpfen. Diese Entwicklungen bewerteten die Schüler/innen vor dem Hintergrund aktueller politischer Geschehnisse wie etwa dem Brexit sowie dem Entstehen eines Europas der mehreren Geschwindigkeiten.