Navigation und Service

Springe direkt zu:

Ulm setzt Zeichen gegen Vermüllung der Umwelt

Europaweite Aufräumkampagne "Let's Clean Up Europe"

Gruppenfoto von der Sammelaktion der Schulen am Kuhberg

© Europe Direct Ulm

Sammelaktion der Schulen am Kuhberg

Die europaweite Aufräumkampagne "Let's Clean Up Europe" ruft lokale Organisationen und Einrichtungen auf, sich gemeinsam für die Umwelt zu engagieren. Den Hintergrund stellt das sogenannte "Littering" dar: die zunehmende Vermüllung von Städten, Ufern, Wäldern oder Gewässern.

Das Problem von achtlos weggeworfenem Müll kennen auch die Entsorgungsbetriebe der Stadt Ulm, die jährlich eine Frühjahrsputzete organisieren, um Ulm sauberer zu machen. Unter dem Dach von "Let's Clean Up Europe" beteiligten sich von März bis April 52 Ulmer Vereine, Institutionen und Schulen mit insgesamt 2.500 freiwilligen Helferinnen und Helfern an der Frühjahrsputzete.

Das Europe Direct Ulm veranstaltete dabei gemeinsam mit Frau Seibt von der EBU und den JEF Ulm/Alb Donau eine eigene Sammelaktion am Donauaufer. Die weiteren Sammelaktionen erstreckten sich über das gesamte Stadtgebiet, etwa von Wiblingen über Böfingen, über den Eselsberg, Kuhberg und bis nach Einsingen. Einige der Sammelaktionen begleiteten die Mitarbeiterinnen des Europe Direct Ulm. Die entstandenen Fotos sind in der Fotogalerie zu sehen.

Wir bedanken uns bei allen Freiwilligen für ihre Teilnahme und für die Hilfe, das Bewusstsein gegen die Vermüllung öffentlicher Flächen zu stärken - nicht nur in Ulm, sondern in ganz Europa!