Navigation und Service

Springe direkt zu:

"Let's Clean Up Europe!"

Europe Direct Ulm und JEF Ulm/Alb-Donau setzen ein Zeichen für ein sauberes Ulm

Frühjahrsputzete 2017

© Europe Direct Ulm

Auch dieses Jahr organisieren die Entsorgungs- betriebe der Stadt Ulm wieder die jährliche Ulmer Frühjahrsputzete. Die Putzete steht unter dem Dach von "Let's Clean Up Europe" - einer europaweiten Aufräumkampagne, die ein Zeichen gegen die Vermüllung der Umwelt setzt. Das Europe Direct Ulm beteiligte sich zusammen mit der JEF Ulm/Alb-Donau am Samstag, den 25. März, mit einer eigenen Aufräumaktion an der Frühjahrsputzete.

Die Vermüllung öffentlicher Flächen in Städten und Wäldern sowie an Stränden und Ufern von Gewässern kennt keine Grenzen und ist ein europaweites Problem. Deshalb hat sich auch das Europe Direct Ulm zusammen mit den Jungen Europäern (JEF) entlang der Donau mit einer eigenen Aufräumaktion an der Ulmer Frühjahrsputzete beteiligt. Gemeinsam wurde das Ulmer Donauufer zwischen Herdbrücke und Eisenbahnbrücke von achtlos weggeworfenem Müll befreit. Selbst ein Einkaufswagen wurde aus der Uferböschung an der Donau gezogen.

Insgesamt nehmen dieses Jahr 52 Gruppen an der Ulmer Frühjahrsputzete teil, darunter viele Schulen und Kitas, aber auch Vereine aus Ulm und Umgebung. Zusammen helfen sie, Ulm ein Stück sauberer zu machen und stärken einen bewussteren Umgang mit Abfall. Die Initiatoren der Frühjahrsputzete, die bis Anfang Mai läuft, sind die Entsorgungsbetriebe der Stadt Ulm (EBU). Unter Leitung von Frau Seibt kümmern sie sich um die Organisation sowie um die Bereitstellung der Materialien und die Abholung des gesammelten Mülls.

Überall in ganz Europa schließen sich lokale Initiativen wie die Ulmer Frühjahrsputzete in der Kampagne "Let's Clean Up Europe" zusammen, um sich für saubere Landschaften und gegen die Vermüllung der Umwelt einzusetzen. Die Umweltpolitik zählt zu den Bereichen, in denen die EU eine entscheidende Rolle für die Gesundheit und Lebensqualität ihrer Bürger/innen spielt. Probleme wie die Erhaltung der biologischen Vielfalt, Umweltverschmutzung und der Klimawandel machen vor nationalen Grenzen nicht halt und erfordern daher eine europäische Antwort. Daher wurde die Kampagne "Let's Clean Up Europe", ausgehend von einer Initiative der Europäischen Kommission aus dem Jahr 2009, gegründet.