Navigation und Service

Springe direkt zu:

Das St. Hildegard Gymnasium zu Gast im Europe Direct

Die 6. Klasse des St. Hildegard Gymnasiums beim Europa-Jeopardy

© Europe Direct Ulm

Die 6. Klasse des St. Hildegard Gymnasiums beim Europa-Jeopardy

Am Mittwoch, den 5. April 2017, fand im Europe Direct Informationszentrum ein Workshop zum Thema Europa und die Europäische Union statt. Mit dabei war eine 6. Klasse des St. Hildegard-Gymnasiums, die auf spielerische Weise ihr Wissen über die Europäische Union und Europa vertiefte.

Nach einer kurzen Einführung zum Europe Direct konnten die Schülerinnen gleich ihr Wissen zu Europa unter Beweis stellen. Sie puzzelten aus den einzelnen Staaten den Kontinent Europa zusammen. Anhand des "Gewinner-Puzzles" markierten die Schülerinnen mit Flaggen-Aufstellern die 28 EU-Länder. Eigenständig wurde herausgefunden, welche europäischen Staaten Mitglieder der EU sind und welche von ihnen zur Euro-Zone gehören.

Zudem wurden die Schülerinnen mit den Symbolen der EU bekanntgemacht: Flagge, Hymne, Europatag und -Motto. Dass sich auf der Flagge zwölf Sterne befinden, die für die Einheit der Länder stehen und Beethovens neunte Sinfonie die Europahymne ist, wussten die Mädchen bereits. Auch die Sage, nach der der Kontinent Europa laut einer asiatischen Prinzessin benannt wurde, konnte von den Schülerinnen fast Wort für Wort wiedergegeben werden. Neu war ihnen jedoch der 9. Mai: der Europatag, an dem an die Schuman-Erklärung erinnert wird.

Zum Abschluss traten vier Gruppen im Europa-Jeopardy gegeneinander an. In den Kategorien "Geographie", "Symbole und Einrichtungen der EU", "Kultur" und "Politik" - jeweils mit Fragen von 10-100 Punkten - bewiesen die Mädchen nochmals ihr Wissen. Zum Abschluss bekamen alle Schülerinnen Broschüren zu Europa und außerdem erhielt die Gewinnergruppe Travelbooks.