Navigation und Service

Springe direkt zu:

Europäische Weihnachten in der Grundschule Michelsberg

Die neugierigen Schüler/innen öffnen die Päckchen

© Europe Direct Ulm

Die neugierigen Schüler/innen öffnen die Päckchen

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Grundschule Michelsberg wieder an der europaweiten Christbaumschmuck-Tauschaktion. Die Schülerinnen und Schüler bastelten Sterne und stellten Informationen zum Weihnachtsfest in Deutschland zusammen. Diese wurden an Schulen aus der ganzen EU verschickt. Im Gegenzug erhielt die Grundschule Michelsberg Christbaumschmuck aus anderen europäischen Ländern.

Die Schüler/innen schmücken die Weihnachtsbäume

© Europe Direct Ulm

Die Schüler/innen schmücken die Weihnachtsbäume

In den letzten Wochen konnten die Lehrerinnen an der Grundschule Michelsberg bereits zahlreiche Pakete aus anderen europäischen Ländern entgegen- nehmen. Am Donnerstag, den 2. Dezember 2015, durften die gespannten Schülerinnen und Schüler die Päckchen bei einer kleinen Feier endlich öffnen. Doch bevor es soweit war, wurden die Länder, aus denen die 30 Austauschpartner der Schule stammen, auf einer großen Europa-Karte markiert. Es waren z.B. Päckchen aus Frankreich, Griechenland, Litauen, Tschechien und Ungarn dabei.

Die Kinder öffneten die Päckchen mit großer Neugier und Begeisterung. Zwei Weihnachtsbäume standen bereit, um von den Kindern geschmückt zu werden. Neben selbst gebasteltem Schmuck für die Weihnachtsbäume enthielten die Päckchen auch Weihnachtsgrüße in der jeweiligen Landessprache, traditionelle Weihnachtslieder und Rezepte. Zum Abschluss trugen die Kinder ein Weihnachtslied vor: "We wish you a merry Christmas".

Über 300 Schulen aus mehr als 20 EU-Staaten haben sich in diesem Jahr an dieser Tauschaktion beteiligt. Aus Ulm und der Region nahm nicht nur die Grundschule Michelsberg, sondern auch die Grundschule Eichenplatz und das Mörike-Gymnasium aus Göppingen teil. Organisiert und initiiert wurde die Christbaumschmuck-Tauschaktion von einem Europe Direct Informationszentrum in Wales, Großbritannien. Das Europe Direct Ulm übernahm die Koordination vor Ort und nahm auch selbst an der Tauschaktion teil.