Navigation und Service

Springe direkt zu:

Ausschreibung "100 Jahre - 100 Schulen"

Verschiedene Postkarten

© Europe Direct Ulm

1918 jährt sich das Ende des 1. Weltkrieges zum 100. Mal. Seitdem haben sich Deutschland und Frankreich versöhnt und sind heute enge Partner. In diesem Zusammenhang startet das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) das Projekt "100 Jahre - 100 Schulen", welches sich an deutsche und französische Schüler/innen zwischen 6 und 12 Jahren richtet.

Im Rahmen der Aktion sollen 100 Schulklassen in Deutschland und Frankreich (jeweils 50 Partner) einen Postkarten-Austausch vollführen. Dieser kann wahlweise durch ein künstlerisches Projekt, bspw. ein kurzes Video, ein Foto, eine Zeichnung oder Collage, begleitet werden. Die Teilnahme steht Schulklassen mit und ohne Französischkenntnissen sowie AGs offen.

Für weitere Informationen oder Fragen bezüglich des Projekts können Sie sich an Anna Maëlle Jarlaud, die DFJW-Juniorbotschafterin Baden-Württembergs, wenden (a.jarlaud@ofaj-dfjw.org). Für die Teilnahme ist es ebenso erforderlich, Frau Jarlaud zu kontaktieren, um den Namen der Klasse, die Adresse der Einrichtung, den Namen eines Ansprechpartners, das sprachliche Niveau der Klasse und die Anzahl der Schüler zu übermitteln.

Sobald die Postkarte fertiggestellt ist, ist es ausreichend, diese zu fotografieren und an Frau Jarlaud zu senden. Sollten Sie bereits eine Partnerklasse haben, ist dies ebenfalls kein Problem; Sie können als Partner am Projekt teilnehmen.

Alle teilnehmenden Klassen erhalten überdies ein kleines Geschenk vom DJFW. Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2018. Mehr Informationen zur Ausschreibung gibt es hier.