Navigation und Service

Springe direkt zu:

Passagier- und Reiserechte

Bahnsteig am Ulmer Bahnhof

© Europe Direct Ulm

Ob mit Bus, Bahn, Flugzeug oder Schiff - als Reisende/r in der EU genießen Sie besondere Rechte. Diese definieren unter anderem Ihre Ansprüche bei Verspätung, Annullierung oder Überbuchung Ihrer Reise. So stehen Ihnen je nach Beförderungsart und Ausmaß der Verspätung Erstattungszahlungen unterschiedlicher Höhe zu. Auch wenn Ihr aufgegebenes Gepäck verloren geht oder Sie Opfer eines Unfalls werden, können Sie und/oder Ihre Angehörigen sich auf EU-weit feststehende Rechte berufen.

Als Fahrgast mit eingeschränkter Mobilität darf Ihnen die Beförderung im Normalfall nicht auf Grund Ihrer Einschränkung verweigert werden. Zudem steht Ihnen Hilfe beim Ein-, Aus- und Umsteigen sowie teilweise auch während Ihrer Reise zu. Sollten Sie bei der Reise Probleme haben, diese Hilfe zu erhalten, können Sie sich an die zuständige nationale Behörde des Landes wenden, in dem sich der Vorfall ereignet hat.

Genaue Informationen zu Ihren Rechten als Passagier sowie eine Auflistung der für die Beförderungsunternehmen zuständigen nationalen Behörden finden Sie hier. Auch das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland informiert zu verschiedensten Aspekten rund um das Thema Reisen. Zudem sind die wichtigsten Fakten zum Thema in der kostenlosen App der Europäischen Union "Ihre Rechte als Reisende" zusammengefasst. Die App kann für das iPhone hier und für Google Android hier heruntergeladen werden.