Navigation und Service

Springe direkt zu:

Ausnahmegenehmigung für Handwerker

Kleintransporter am Straßenrand

© maho - stock.adobe.com

Mit dem Handwerkerparkausweisen können Sie Fahrzeuge Ihres Betriebes für die Dauer des Arbeitseinsatzes in bestimmten Bereichen parken.

Für die Beantragung benötigen Sie eine Kopie der Handwerkskarte oder Kopie der Gewerbeanmeldung sowie eine Kopie des Fahrzeugscheins.

Die Originalgenehmigung gilt jeweils nur für das genutzte Fahrzeug und muss gut sichtbar im Fahrzeug ausgelegt werden. Wichtig bei der Nutzung ist, dass die Regelungen der Straßenverkehrs-Ordnung durch die Ausnahmegenehmigung nicht außer Kraft gesetzt werden.

Nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns auf, um Voraussetzungen, Kosten Gültigkeitsdauer und Geltungsbereich zu klären.

Die Bearbeitungszeit für Erstanträge sowie Verlängerungen von Jahresgenehmigungen für Handwerkerfahrzeuge beträgt derzeit 4 Wochen. Die Bearbeitungsfrist beginnt erst mit dem Tag der vollständigen Zustellung aller notwendigen Unterlagen. Wir bitten um frühzeitige Antragstellung.

Nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns auf, um Voraussetzungen, Kosten Gültigkeitsdauer und Geltungsbereich zu klären. Wir sind telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 12.30 Uhr zu erreichen.

Sie möchten mit uns einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns dazu bitte an oder nutzen unser Tool zur Terminvereinbarung.