Navigation und Service

Springe direkt zu:

Integration

Group of people hands stack support together

© Rawpixel Ltd. - fotolia.com

Die Integration von Geflüchteten ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig, die nicht alle im Einflussbereich der Verwaltung liegen.

Es ist eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen der kommenden Jahre, in unserer Stadt das Zusammenleben von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen, religiösen und gesellschaftlichen Prägungen friedlich und unter Wahrung gleicher Teilhabechancen für alle zu gestalten. Nur wenn jede und jeder von uns daran mitwirkt, kann dieses Ziel für Ulm erreicht werden. Mit den im Konzept beschlossenen Handlungsempfehlungen möchten wir ein positives Klima schaffen, in dem sich Menschen mit ihren unterschiedlichen Herkünften und Prägungen angenommen fühlen. Im Alltag heißt dies ganz konkret, sich mit Respekt, Offenheit und Empathie zu begegnen. Aber es heißt auch, jederzeit und unbedingt einzustehen gegen jede Form von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und rassistische Gewalt. Das Konzept "Ulm Internationale Stadt" (2012)  gibt Anregungen, auf deren Grundlage unsere Stadtgesellschaft sich auch heute noch weiter entwickeln kann.