Navigation und Service

Springe direkt zu:

Ausbildung und Praktika

  • Für eine betriebliche Ausbildung benötigt ein Flüchtling die Genehmigung der Ausländerbehörde.
  • Eine Genehmigung der Bundesagentur für Arbeit ist nicht erforderlich.
  • Mit dem Beginn einer Ausbildung besteht die Chance, den Aufenthaltsstatus zu verbessern.
  • Praktika sind generell – mit Ausnahmen – nur mit Zustimmung der Agentur für Arbeit und Ausländerbehörde möglich.
  • Vor dem Beginn einer betrieblichen Ausbildung sollten die Ausbildungsfähigkeit und die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten mit der Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter besprochen werden. Mittlererweile wird das Sprachlevel B2 zunehmend für den Start einer Ausbildung als erforderlich angesehen.
  • Es gibt mehrere beratende Institutionen in Ulm, siehe pdf-Dateien "Arbeitsvermittlung"

  • 2016: Syrer aus Ulm macht Ausbildung als Zimmerer bei einer kleinen Firma in Bernstadt Ausbildung_Zimmerer