Stadt Ulm - Familienentlastende Dienste

Navigation und Service

Springe direkt zu:

Familienentlastende Dienste

Familienentlastende Dienste (FED) leisten im ambulanten Versorgungsspektrum einen wesentlichen Beitrag bei der Betreuung, Pflege und Versorgung von Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung, die alleine, mit dem Partner, in Familien, in privaten Wohngemeinschaften oder im Ambulant Betreuten Wohnen leben. Die FED tragen damit zur Entlastung von Angehörigen sowie zur Stärkung der Selbsthilfekräfte und des Zusammenhalts der Angehörigen behinderter Menschen bei. Sie fördern darüber hinaus auch die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Leben in der Gesellschaft. Geistig und/oder körperlich behinderten Menschen wird durch die Unterstützung der FED ein Leben in ihrer vertrauten Umgebung ermöglicht. Heimunterbringungen können vermieden oder zumindest aufgeschoben werden.

Eine Übersicht der Anbieter Familienentlastender Dienste finden Sie im pdf in der rechten Spalte.