Navigation und Service

Springe direkt zu:

Teststrategie in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege

Seit dem 22. Februar 2021 haben alle Beschäftigten der Ulmer Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege die Möglichkeit sich am Arbeitsplatz zweimal pro Woche einem Corona Selbstschnelltest zu unterziehen.

Ab 26. April 2021 wird diese Möglichkeit auch auf alle betreuten Kinder ausgeweitet. Die freiwillige Testung erfolgt durch Lutsch- und Speicheltests, sogenannte Lollytests.

Die Testmöglichkeit für Kinder ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Früherkennung von Infektionen und zum Schutz der Kinder und Beschäftigten.