Navigation und Service

Springe direkt zu:

Beratung und Hilfe für Alleinerziehende

Unsere moderne Gesellschaft ist geprägt von einer Vielfalt an Lebensformen. Alleinerziehend zu sein oder zu werden ist eine davon. Jede fünfte Familie ist inzwischen eine Einelternfamilie.
In Ulm leben rund 2.500 Alleinerziehende mit 3.500 Kindern. In den meisten Einelternfamilien leben die Kinder bei ihren Müttern. Damit liegt Ulm im bundesweiten Trend und die Zahlen zeigen, dass Alleinerziehende längst keine Randgruppe mehr sind.
Die Ursachen dafür, allein die Verantwortung für ein oder mehrere Kinder zu tragen, sind vielfältig. Die einen entscheiden sich bewusst für diese Lebensform, andere werden durch Lebensumstände wie Trennung oder Scheidung vom bisherigen Partner oder durch dessen Tod mit der neuen Situation konfrontiert.
Egal wie unterschiedlich die Gründe für Ihre jetzige Situation sind, die vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen, die auf Alleinerziehende zukommen, gilt es mit Kompetenz und wachsendem Selbstbewusstsein zu meistern.
Gerade Alleinerziehende werden mit vielfältigen Problemstellungen konfrontiert: säumige Unterhaltszahlungen, Stress mit Job, Kita, Schule, Probleme bei der Wohnungssuche; all dies fordert Einelternfamilien ungleich mehr.

Alleinerziehenden in Ulm soll die Broschüre im Downloadbereich mit wichtigen Informationen und Tipps die Orientierung erleichtern. Sie erfahren mehr über ihre Rechte und die ihrer Kinder, erhalten neue Ansprechpersonen und Adressen für kompetente Beratung und Hilfestellung hier vor Ort in Ulm.

Die Broschüre ist auch kostenlos im Frauenbüro erhältlich.