Navigation und Service

Springe direkt zu:

Das Alte Theater Ulm

Schulvorstellung im Alten Theater

© Stadtarchiv

Schulvorstellung im Alten Theater

Mit ca. 350 Sitzplätzen und gut 100 qm Bühnenfläche kann sich das Alte Theater als Spielstätte für kulturelle Veranstaltungen sehen lassen.
In den 1950er Jahren war dort das Theater Ulm untergebracht, das heute seine Spielstätte in der Olgastraße hat. Den Orchestergraben von damals gibt es heute freilich nicht mehr. Doch trotz ständiger Erneuerungen ist die besondere Atmosphäre des Alten Theaters noch spürbar.

Aktuell öffnet das Alte Theater seine Türen besonders Kindern und Jugendlichen. So bietet es in erster Linie Raum für die Aufführungen der „Jungen Ulmer Bühne“, und des Zirkus Serrando sowie für die Proben und Aufführungen der Theater-AGs verschiedener Ulmer Schulen.
Aber auch andere Institutionen aus dem Stadtkreis Ulm, dem Landkreis Neu-Ulm und dem Alb-Donaukreis nutzen das Alte Theater immer wieder gerne für verschiedene Formen von Kulturveranstaltungen.

Bei Interesse an der Anmietung des Alten Theaters können Sie sich an die Kulturabteilung der Stadt Ulm wenden.