Navigation und Service

Springe direkt zu:

Geförderte

Die freie Kulturszene macht einen großen Teil der Ulmer Kulturlandschaft aus. Der Gemeinderat der Stadt Ulm stellt finanzielle Mittel bereit, die neue Impulse setzen aber auch Planungssicherheit bieten sollen. Aktuell erhalten folgende Einrichtungen, Künstlerinnen und Künstler, Vereine und Projektgruppen eine finanzielle Förderung:

  •  "Spielraum - You'll Never Talk Alone Reloaded", Andreas Kullick
  • "Ecce Promotheus", Akademietheater
  • "30 Jahre CAT", UStA Referat CAT
  • "The Gummibaum Project", Peter Liptau
  • "Wenn dir das Lachen vergeht", Katholische Erwachsenenbildung
  • "Deutsch-Türkische Wochen" HDB Ulm/Neu-Ulm
  • "Deutsch-Russische Kulturtage", Viktoria Burkhardt
  • "Lyrikschiff", KunstWerk
  • "Es lebe die Freiheit - Zum 100. Geburtstag von Hans Scholl", TheaterWerkstatt
  • "Heimatklänge vor 40.000 Jahren", Schwäbischer Albverein

Projektförderung 2018:

  • "Prinzessin Melodies Waldspaziergang", 1. Ulmer Kasperletheater
  • "Wodka Ahoj", Cornelia Schönemann
  • "mutig mutig", Theater Mücke
  • "Die Legende von Odnarres", Serrando - Verein für Zirkuskünste
  • "Romeo hasst Julia", Maria Winter, Maria Wolters
  • "Malenki" Figurentheater, Mark Klawikowski
  • "Clown-Theater", Katrin Strazzeri

Institutionelle Förderung bis 2019:

  • Junge Ulmer Bühne
  • 1. Ulmer Kasperletheater

Projektförderung 2018:

  • "Isolde Werner's Free Folk", Isolde Werner
  • "So nah, so fern - so fern, so nah", Markus Romes (Klangreich)
  • Festival "Jerusalem", Verein Alte Musik Ulm
  • "Joo Kraus meets... Herzstücke Spezial", Joo Kraus
  • "Sound of Ulm", Andreas Usenbenz

Institutionelle Förderung 2018:

  • Alte Musik Ulm
  • KunstWerk
  • Scherer-Ensemble
  • Verein für Moderne Musik
  • Sommerliche Ulmer Musiktage
  • Wiblinger Bachtage

 Projektförderung 2018:

  •  "women",Kathrin Wolf
  • "Pop-Up Playground", Moving Rhizomes
  • "Supreme Underground Session", Underground Movement

Institutionelle Förderung 2018:

  • Strado Compagnia Danza
  • Tanzfestival "Ulm moves 2018"

Spartenunabhängig erhalten folgende Einrichtungen eine städtische Förderung:

  • Akademietheater
  • Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler
  • Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg Ulm
  • Europäische Donauakademie
  • Förderkreis Bundesfestung Ulm
  • Galerie Sebastianskapelle Ulm
  • Förderverein für junge Künstler, Griesbad Galerie
  • Heyoka Theater
  • Kradhalle
  • Künstlergilde Ulm
  • Kunstverein Ulm
  • Landsmannschaft der Banater Schwaben
  • Literatursalon Ulm
  • Museumsverein Ulm-Söflingen
  • Radio free FM
  • Roxy
  • Stadtjugendring Popbastion
  • TheaterWerkstatt
  • T.Ü.S.A.D. Theater Ulüm
  • Ulmer Autoren 81
  • Ulmer Paradekonzerte
  • Verein zur Förderung der freien Kultur, Ulmer Zelt