Navigation und Service

Springe direkt zu:

Ausstellung „al dente. Pasta & Design“

Ausstellungsplakat

© HfG-Archiv Ulm

Ran an die Nudel!
Ob geradlinige Spaghetti, elegant gerundete Orecchiette oder knöpflige Spätzle: Eine formschöne Gestaltung gefällt nicht nur unseren Augen, auch unserem Gaumen schmeichelt eine harmonisch geschwungene Nudel besonders gut. Design als schöpferische Tätigkeit macht aus einem undefinierten Teigstück ein beliebtes Lebensmittel, das heute weltweit in serieller Massenfertigung auf die Teller kommt.
Von der Hand zur Maschine, aus der Keramikdose ins Weltall, vom Plakat zum Kommerz, aus dem Kochtopf ins Museum: Die Ausstellung „al dente. Pasta & Design“ beleuchtet die vielfältigen Berührungspunkte von Teigwaren und Gestaltung. Sie spürt der Frage nach, wie die Nudel in ihre Form kommt und was mit ihr in Küche und Designbüro gemacht wird. Zwischen Nudelholz und Industrie, Marketing und Nachhaltigkeit, Design, Handwerk und Kunst betrachtet sie die praktischen Formgeber in Küche und Industrie, das verlockende Kommunikationsdesign mit Plakaten, Verpackungen und Werbung, extravagante Pasta-Entwürfe von internationalen Stardesignern und Kreatives aus Kunst, Kommerz und Küchenhelferszene.

Laufzeit: 7. Juni 2024 – 19. Januar 2025
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 11-17 Uhr
Eintrittspreis: 5 Euro (regulär) / 4 Euro (ermäßigt)
Eintritt frei an jedem 1. Freitag im Monat!